• IT-Karriere:
  • Services:

Multigeräte-Tastatur: Logitech K780 steuert Mac, PC, Tablets und Smartphones

Das Multi Device Wireless Keyboard K780 von Logitech  ist eine Bluetooth-Tastatur, die mit drei Geräten verbunden werden kann. So können zum Beispiel Desktops, Tablets und Smartphones damit genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Multi Device Wireless Keyboard K780
Multi Device Wireless Keyboard K780 (Bild: Logitech)

Die Tastatur Logitech Multi Device Wireless Keyboard K780 erlaubt die parallele Nutzung von bis zu drei Geräten, wobei das Betriebssystem irrelevant ist. Nur Bluetooth müssen die Geräte können. Ein USB-Anschluss ist nicht vorhanden. Die Tastatur ist für Nutzer gedacht, die mehrere Geräte bei ihrer täglichen Arbeit verwenden, aber nicht mehrere Eingabegeräte auf dem Schreibtisch aufstellen wollen.

  • Logitech K780 (Bild: Logitech)
  • Logitech K780 (Bild: Logitech)
  • Logitech K780 (Bild: Logitech)
  • Logitech K780 (Bild: Logitech)
  • Logitech K780 (Bild: Logitech)
  • Logitech K780 (Bild: Logitech)
  • Logitech K780 (Bild: Logitech)
Logitech K780 (Bild: Logitech)
Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Amprion GmbH, Ludwigsburg

Die runden Tasten der K780 sind in der Mitte abgesenkt und sollen ein präzises Schreibgefühl vermitteln. Die Tastatur verfügt über einen abgesetzten Ziffernblock und eine Rinne am hinteren Ende, in die Tablets und Smartphones gestellt werden können. Durch die aufrechte Haltung können deren Bildschirme besser abgelesen werden. Da die Tastatur recht lang ist, passt auch ein iPad Pro mit 12,9 Zoll Bildschirmdiagonale in die Halterung.

Die Tastenbeschriftung ist sowohl für Windows- als auch für Mac-Nutzer ausgelegt, wobei Logitech einige Tasten doppelt beschriftet hat. Nach Herstellerangaben ist die Tastatur mit PC, Mac, Chrome OS, Android und iOS kompatibel. Sie erkennt die angeschlossenen Geräte und belegt die Tasten so, wie die Anwender es gewohnt sind. Mit drei Funktionstasten am oberen Rand kann zwischen den drei Geräten umgeschaltet werden. Die schnurlose Tastatur arbeitet mit zwei AAA-Batterien, die nach Angaben von Logitech bei rund zwei Millionen Anschlägen im Jahr alle zwei Jahre ausgetauscht werden müssen.

Mit 875 Gramm ist das Logitech Wireless Keyboard K780 recht schwer geworden. Das Eingabegerät misst 158 x 380 x 8 mm vorne und 22 mm hinten. Die Tastatur soll ab Juli 2016 für rund 100 Euro verkauft werden. Als Alternative bietet sich zum Beispiel das Kanex Multi-Sync Keyboard an, mit dem ebenfalls drei Bluetooth-Geräte und außerdem ein Rechner mit USB-Anschluss genutzt werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. 21€
  4. 25,99€

gg 08. Aug 2016

ich mach das mit einem KVM Switch von Aten (CS-1784A). Da habe ich zwei PCs, ein Macbook...

Lala Satalin... 02. Jul 2016

Doch, erfüllt sogar einige: - Gaming-tauglich ist (Antighosting) - normale Größe hat...

HerrHorst 30. Jun 2016

Und gefunden :) http://www.aten.com/products/Mobility-&-USB/Tap--USB-to-Bluetooth-KM...

Tigtor 30. Jun 2016

Die K480?


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /