Münsterland: Deutsche Glasfaser bekommt 160 Millionen Euro Förderung

Deutsche Glasfaser hat sich bei einer Ausschreibung gegen andere Bewerber durchgesetzt. Es soll das derzeit größte FTTH-Förderprojekt in Deutschland sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Technik der Deutsche Glasfaser
Technik der Deutsche Glasfaser (Bild: Deutsche Glasfaser)

Der Kreis Warendorf im nordrhein-westfälischen Münsterland und Deutsche Glasfaser bauen das Glasfasernetz aus. Wie der Netzbetreiber am 11. Oktober 2019 mitteilte, sollen mit über 160 Millionen Euro Fördermitteln rund 15.000 Haushalte und Unternehmen an ein FTTH-Netz (Fiber To The Home) angeschlossen werden. 80 Millionen Euro kommen vom Bund und 64 Millionen Euro vom Land. Der Kreis selbst steuert einen Eigenanteil von 16 Millionen Euro bei.

Stellenmarkt
  1. Linux Architekt zur Betreuung / Weiterentwicklung des Bestandssystems (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
  2. Softwareentwickler Angular (w/m/d)
    freenet DLS GmbH, Büdelsdorf
Detailsuche

"Der Glasfaserausbau gehört zu den größten Investitionen in der Geschichte des Kreises Warendorf und ist das derzeit in Deutschland größte Projekt dieser Art", sagte Olaf Gericke, Landrat des Kreises Warendorf.

"Kreisweit haben wir so etwa 30.000 Haushalte privatwirtschaftlich angeschlossen. Weitere über 15.000 geförderte Anschlüsse kommen jetzt dazu", sagte Uwe Nickl, Chef von Deutsche Glasfaser.

Nach dem Vertragsschluss mit dem Kreis Warendorf sei das Ziel, bereits 2020 mit dem Projekt zu starten. In den kommenden Jahren wolle Deutsche Glasfaser Schritt für Schritt die Bereiche angehen, in denen es bisher keinen privatwirtschaftlichen Glasfaserausbau gegeben habe. Das betreffe Gebiete mit Haushalten, die einen Internetanschluss mit einer Geschwindigkeit von weniger als 30 Megabit pro Sekunde haben. Das Ausbauprojekt gliedert sich in die beiden Teilprojekte Warendorf Nord und Warendorf Süd und umfasst 13 Kommunen.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in das Zero Trust Security Framework (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    02.11.2022, virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Laut Angaben der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (GfW) hat Deutsche Glasfaser die europaweite Ausschreibung unter mehreren Bietern gewonnen. Der Kreis Warendorf habe als einer der ersten geänderte Richtlinien für sich genutzt und könne nun das Ausbauprojekt mit Fördermitteln realisieren, erklärte die Gesellschaft. Die GfW koordiniert das Projekt im Auftrag des Kreises: 3.250 Kilometer Leerrohre werden für 9.100 Kilometer Glasfaserleitungen verlegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DreiChinesenMit... 18. Okt 2019

Bei Global Foundries sagt der Name das ja auch aus. Bei Essen muss ja auch das drin sein...

Mimimimimi 18. Okt 2019

Wow, 2059. Mit ungefähr den 2000-fachen Mitteln. Wahnsinn. Blöd, wenn man zu jung ist...

j0hnd0e 17. Okt 2019

Ich bin nicht nett zu beratungsresistenten Menschen. Du hast behauptet, die DG würde...

KönigSchmadke 16. Okt 2019

Die Hardware mietet Vodafone hier nicht von der Telekom, sondern von der RWE, die haben...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Axel-Springer-Chef: Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor
    Axel-Springer-Chef
    Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor

    "Das wird lustig": Wenige Tage vor seinem Einstieg bei Twitter erhielt Elon Musk eine interessante Nachricht von Axel-Springer-Chef Döpfner.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /