Münsterland: Deutsche Glasfaser bekommt 160 Millionen Euro Förderung

Deutsche Glasfaser hat sich bei einer Ausschreibung gegen andere Bewerber durchgesetzt. Es soll das derzeit größte FTTH-Förderprojekt in Deutschland sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Technik der Deutsche Glasfaser
Technik der Deutsche Glasfaser (Bild: Deutsche Glasfaser)

Der Kreis Warendorf im nordrhein-westfälischen Münsterland und Deutsche Glasfaser bauen das Glasfasernetz aus. Wie der Netzbetreiber am 11. Oktober 2019 mitteilte, sollen mit über 160 Millionen Euro Fördermitteln rund 15.000 Haushalte und Unternehmen an ein FTTH-Netz (Fiber To The Home) angeschlossen werden. 80 Millionen Euro kommen vom Bund und 64 Millionen Euro vom Land. Der Kreis selbst steuert einen Eigenanteil von 16 Millionen Euro bei.

Stellenmarkt
  1. Software Test Manager (m/w/d)
    afb Application Services AG, München, Dresden, Magdeburg, Görlitz
  2. Test & Quality Manager (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring
Detailsuche

"Der Glasfaserausbau gehört zu den größten Investitionen in der Geschichte des Kreises Warendorf und ist das derzeit in Deutschland größte Projekt dieser Art", sagte Olaf Gericke, Landrat des Kreises Warendorf.

"Kreisweit haben wir so etwa 30.000 Haushalte privatwirtschaftlich angeschlossen. Weitere über 15.000 geförderte Anschlüsse kommen jetzt dazu", sagte Uwe Nickl, Chef von Deutsche Glasfaser.

Nach dem Vertragsschluss mit dem Kreis Warendorf sei das Ziel, bereits 2020 mit dem Projekt zu starten. In den kommenden Jahren wolle Deutsche Glasfaser Schritt für Schritt die Bereiche angehen, in denen es bisher keinen privatwirtschaftlichen Glasfaserausbau gegeben habe. Das betreffe Gebiete mit Haushalten, die einen Internetanschluss mit einer Geschwindigkeit von weniger als 30 Megabit pro Sekunde haben. Das Ausbauprojekt gliedert sich in die beiden Teilprojekte Warendorf Nord und Warendorf Süd und umfasst 13 Kommunen.

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.–24. November 2021, Virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Vier-Halbtage-Workshop
    25.–28. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Laut Angaben der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (GfW) hat Deutsche Glasfaser die europaweite Ausschreibung unter mehreren Bietern gewonnen. Der Kreis Warendorf habe als einer der ersten geänderte Richtlinien für sich genutzt und könne nun das Ausbauprojekt mit Fördermitteln realisieren, erklärte die Gesellschaft. Die GfW koordiniert das Projekt im Auftrag des Kreises: 3.250 Kilometer Leerrohre werden für 9.100 Kilometer Glasfaserleitungen verlegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DreiChinesenMit... 18. Okt 2019

Bei Global Foundries sagt der Name das ja auch aus. Bei Essen muss ja auch das drin sein...

Mimimimimi 18. Okt 2019

Wow, 2059. Mit ungefähr den 2000-fachen Mitteln. Wahnsinn. Blöd, wenn man zu jung ist...

j0hnd0e 17. Okt 2019

Ich bin nicht nett zu beratungsresistenten Menschen. Du hast behauptet, die DG würde...

KönigSchmadke 16. Okt 2019

Die Hardware mietet Vodafone hier nicht von der Telekom, sondern von der RWE, die haben...

quassel 14. Okt 2019

Inwiefern teuer? In den 15k Anschlüssen sind auch Unternehmen und öffentliche...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Desktop-Betriebssystem
Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
Artikel
  1. Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
    Pixel 6 und 6 Pro im Test
    Google hat es endlich geschafft

    Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
    Ein Test von Tobias Költzsch

  2. Schrems-II-Urteil: Dax-Chefs in großer Sorge wegen US-Cloud-Risiken
    Schrems-II-Urteil
    Dax-Chefs in "großer Sorge" wegen US-Cloud-Risiken

    Der Chef von Telefónica, Facebooks Europachefin und der SAP-Finanzvorstand wollen wieder rechtssicher Daten mit den USA austauschen können.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /