• IT-Karriere:
  • Services:

Müll: Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert

Akkus im Hausmüll können Müllfahrzeuge und Recyclinganlagen stark beschädigen. Deutschlands Entsorger fordern daher, ein Pfand für Akkus von Fahrrädern und anderen Geräten zu verlangen.

Artikel veröffentlicht am ,
Pedelec-Fahrrad (Symbolbild, beschnitten)
Pedelec-Fahrrad (Symbolbild, beschnitten) (Bild: Sera Tü/CC BY-ND 2.0)

Größere Akkus beispielsweise von Pedelecs, Scootern, Staubsauger- und Rasenmäher-Robotern landen offenbar im Hausmüll, statt ordnungsgemäß entsorgt zu werden. Nach Angaben der Welt am Sonntag entstanden dadurch schon Brände in Müllfahrzeugen und Recyclinganlagen. Die Entsorger, die im Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE) vereint sind, schlagen nun vor, ein hohes Pfand für die Akkus zu verlangen, um zu verhindern, dass sie achtlos weggeworfen werden.

Stellenmarkt
  1. windream, Bochum
  2. nexnet GmbH, Berlin

Die Zeitung nennt ein Pfand von 50 Euro pro Lithium-Ionen-Akku, die in Pedelecs, Scootern, Staubsaugern, Akkuschraubern und ähnlichen Geräten untergebracht sind. Ob auch Notebooks betroffen sein sollen ist, nicht bekannt. Laut Bericht sollen Smartphone-Akkus nicht dazugehören.

Die 50 Euro sollen eine abschreckende Wirkung haben - in vielen Fällen wird die Summe den Preis des Gerätes selbst überschreiten.

Unterstützung bekommt der Vorschlag vom stellvertretenden Vorsitzenden im Ausschuss Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Deutschen Bundestag, Michael Thews (SPD).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. 1.199,00€

jake 24. Sep 2019 / Themenstart

über ein "zusammenkippen" verschiedener haushaltsmüllfraktionen kann man ja noch...

John2k 24. Sep 2019 / Themenstart

Ja, gerade bei Akkus bindet es ja Kapital ohne Ende. Es gibt ja inzwischen genug Geräte...

chefin 24. Sep 2019 / Themenstart

Recycling kostet fasst so viel wie neu machen. Daher ist es nicht möglich für den Akku...

honk 23. Sep 2019 / Themenstart

Oh ja, unbedingt. Noch eine Mülltonne mehr, die Blöd rumsteht, das ist das letzte was...

Olliar 23. Sep 2019 / Themenstart

Da wird das wohl laufen wie beim Flugzeug: "Größere" Akkus dürfen einfach nicht...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /