Abo
  • Services:
Anzeige
Die Mutterfirma von Mtgox will die Bitcoin-Marke veräußern.
Die Mutterfirma von Mtgox will die Bitcoin-Marke veräußern. (Bild: Mtgox/Screenshot: Golem.de)

Mtgox-Insolvenz: Bitcoin-Marke soll zu einem hohen Preis verkauft werden

Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge erhofft sich die Mutterfirma von Mtgox eine hohe Summe beim Verkauf der Marke Bitcoin. Das Unternehmen hat keine weitere Verwendung mehr für die Marke und muss die Einnahmen nicht an Geschädigte der Mtgox-Insolvenz abgeben.

Anzeige

Bis zu eine Million US-Dollar erhoffe sich das Unternehmen Tibanne, Besitzer von Mtgox, von dem Verkauf der Marke Bitcoin, berichtet das Wall Street Journal. Das Unternehmen wolle die Marke mit den Rechten für Japan sowie der Europäischen Union veräußern, da sie keinen Nutzen mehr für Tibanne habe. Auch die Domain bitcoin.com gehöre zum Veräußerungspaket.

Ob Geschädigte der Mtgox-Pleite aus dem Erlös etwas erwarten können, ist allerdings unklar. Tibanne ist rechtlich nicht dazu verpflichtet, als Mutterfirma das Geld an Mtgox-Kunden weiterzuleiten. Ursprünglich hatte Tibanne verkündet, die Marke zum Schutz vor Missbrauch schützen zu wollen. Schon vor Jahren hatte es Versuche gegeben, Bitcoin schützen zu lassen. Tibanne wollte die Marke im Sinne der Community führen und sie vor den Profitinteressen anderer bewahren.

Der Verkauf der Marke jedoch würde das Gegenteil bedeuten. Allerdings wird bezweifelt, dass ein Käufer aus der Marke Bitcoin viel Profit wird schlagen können. Dazu wird das Wort Bitcoin zu häufig verwendet, wie Anwälte dem Wall Street Journal mitteilten.


eye home zur Startseite
Manekineko 30. Mai 2014

Paragraph 8 Absatz 2 Satz 3 des MarkenG dazu: § 8 Absolute Schutzhindernisse (2) Von der...

Realist_X 30. Mai 2014

Ich 0.1 den Rest halte ich lieber ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Eucon GmbH, Münster
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt
  4. DATAGROUP Business Solutions GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,38€
  2. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  2. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  3. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  4. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  5. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  6. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  7. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  8. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  9. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  10. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: RIP XMPP?

    Teebecher | 12:33

  2. Re: Ist eine im Internet verbreitetete Sendung...

    divStar | 12:31

  3. Re: Jetzt mal halblang!

    Aison | 12:10

  4. Re: Deutschland ist als technologischer Standort...

    divStar | 12:07

  5. Re: Einfach nicht zahlen!

    martin28 | 12:06


  1. 12:39

  2. 09:03

  3. 17:45

  4. 17:32

  5. 17:11

  6. 16:53

  7. 16:38

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel