Abo
  • IT-Karriere:

MSDN: Microsoft Office 2013 steht zum Download bereit

Microsoft Office 2013 steht ab sofort für Abonnenten von MSDN und Technet in der finalen Version zum Download bereit. Für Windows RT kann die finale Version ab sofort von allen Käufern entsprechender Tablets heruntergeladen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Office 2013 für MSDN- und Technet-Abonnenten
Office 2013 für MSDN- und Technet-Abonnenten (Bild: Microsoft)

Vor zwei Wochen verkündete Microsoft die Fertigstellung von Office 2013 und kündigte an, dass Abonnenten von MSDN und Technet die neue Office-Generation ab November 2012 herunterladen können.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Explicatis GmbH, Köln

Doch diesem Zeitplan kam Microsoft jetzt zuvor, denn Office Professional Plus 2013 steht zusammen mit Visio Professional 2013 und Project Professional 2013 bereits jetzt für MSDN- und Technet-Abonnenten zum Download bereit. Gleiches gilt für die Serverkomponenten Sharepoint Server 2013 Enterprise, Exchange Server 2013 Standard und Enterprise sowie Lync Server 2013.

Der Marktstart alias "General Availability" von Office 2013 ist für das erste Quartal 2013 vorgesehen. Einen konkreten Termin nennt Microsoft bislang nicht.

Office 2013 für Windows RT schon jetzt erhältlich

Für Windows RT kann Office 2013 schon jetzt in der finalen Version heruntergeladen werden, so Microsoft in einem Blogeintrag. Microsoft liefert Windows RT mit einer Vorabversion von Office Home & Student 2013 RT aus. Käufer erhalten die finale Version aber einige Tage nach dem ersten Einschalten ihres Gerätes automatisch über Windows Update, sofern sie in ein WLAN eingebucht sind. Alternativ kann Office Home & Student 2013 RT auch direkt via Windows Update heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-80%) 9,99€

crackhawk 25. Okt 2012

Vielen Dank für die Info ;) Mittlerweile wurden die anderen Sprachen auch hinzugefügt...

magic23 25. Okt 2012

Stimmt, du hast recht. Und das ist auch vorhanden im Office Paket. Aber so hatte ich mir...

ap (Golem.de) 25. Okt 2012

Der Thread wurde geschlossen, bevor es noch beleidigender zur Sache geht.

volkerswelt 25. Okt 2012

Morgen, versprochen. Aber wenn nicht klappt dann Dienstag nächste Woche. ok?

Moriv 25. Okt 2012

Jemand schon ein Datum oder Idee wann diese Version für die VL Partner frei gegeben wird...


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    •  /