Abo
  • IT-Karriere:

MSD Contactless: Visa schränkt bald kontaktlose Zahlvorgänge in den USA ein

Mitte April wird Visa keine kontaktlosen Zahlvorgänge in den USA mehr annehmen, die nicht dem EMV-Contactless-Standard entsprechen. In Europa gilt das bereits. Auch bei Master Card gibt es zum April 2019 Änderungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kontaktlose Zahlungen werden modernisiert.
Kontaktlose Zahlungen werden modernisiert. (Bild: Visa)

MSD Contactless als drahtloser Bezahlungsstandard wird ab dem 13. April 2019 in den USA von Visa nicht mehr erlaubt. MSD steht für Magnetic Stripe Data und ist ein alter Weg, kontaktloses Bezahlen zu ermöglichen. Es geht also nicht um den Magnetismus selbst, der im Magnetstreifen von Bezahlkarten steckt, sondern das Datenformat, welches nicht nur für Magnetstreifen genutzt wird.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Herrenberg
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Köln

Moderne Systeme unterstützen EMV Contactless, idealerweise in Verbindung mit einem NFC-fähigen Bezahlungsterminal. In Europa wurde der Schritt zur Abschaffung von MSD von Visa schon im Oktober 2018 durchgeführt. Der neuere EMV-Standard gilt unter Experten als der sicherere Standard, wenn es um Bezahlungen geht.

Master Card wird ebenfalls seine Anforderungen erhöhen. Ab April 2019 gilt für Europa: Alle neu ausgegebenen Master-Card-Plastikkarten müssen einen EMV-Chip samt Unterstützung für EMV Contactless bieten. Händler haben noch vier weitere Jahre Zeit. Erst dann müssen Händler, die die Master Card akzeptieren, zwingend auch drahtlose Master-Card-Zahlungen per EMV annehmen. Auch Master Card besitzt einen Magnetmodus für kontaktlose Zahlungen, der dort Mag-Stripe Mode genannt wird. Bereits seit Oktober 2018 gilt, dass neue Bezahlungsterminals zwingend EMV unterstützen müssen.

Für Mobilnutzer, die per NFC bezahlen, ändert sich diesbezüglich recht wenig. In der Regel findet hierzulande bisher eine EMV-Contactless-Zahlung statt, da die Anforderungen für die Akzeptanz von Google Pay oder Apple Pay etwas höher sind. Google Pay unterstützt offiziell noch den MSD Contactless Modus als Rückfallmodus. Apple hingegen verlangt in Deutschland zwingend ein EMV-kompatibles Terminal, das gleichzeitig NFC unterstützen muss.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. 249,00€ + Versand
  3. 334,00€

ase (Golem.de) 01. Apr 2019 / Themenstart

Hallo, Ich hab' leider ein iPhone SE und will nichts größeres. Na mal schauen, vielleicht...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    •  /