Abo
  • Services:

mSATA-SSD: Adata SP310 als Ultrabook-Booster

Mit der Premier Pro SP310 hat Adata eine mSATA-SSD-Serie im Angebot, die sich für Desktop-PCs wie Ultrabooks eignet und zu einem fairen Preis angeboten wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Adata SP310 wird per mSATA angeschlossen.
Die Adata SP310 wird per mSATA angeschlossen. (Bild: Adata)

MSATA, also Mini-SATA, ist eine spezielle Art der Schnittstelle, auch der Formfaktor ist vorgegeben. SSDs in mSATA-Größe eignen sich vor allem für Ultrabooks, aber auch für Desktopsysteme, um dort im Mainboard als Speichermedium für Intels "Rapid Start" und "Smart Response" zur Verfügung zu stehen. So sind die klassischen Vorteile einer SSD wie der schnelle Start von Anwendungen und sehr kurze Zugriffszeiten möglich - bei geringerem Platzbedarf und weniger Gewicht.

Stellenmarkt
  1. Janoschka Deutschland GmbH, Kippenheim
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Die neue SP310-Serie von Adata steht mit 32, 64 und 128 GByte zur Verfügung. Alle drei Modelle nutzen einen Micron-Controller vom Typ JMF667 samt NCQ- wie TRIM-Fähigkeit, sollen bis zu 45.000 IOPS bei 4K-Random-Write-Zugriffen erreichen und die Flash-Bausteine basieren auf der MLC-Technik.

Mäßige Geschwindigkeit, guter Preis

Laut Adata bieten die SP310-mSATA-SSDs eine Leserate von bis zu 410 und eine Schreibrate von bis zu 180 MByte pro Sekunde. Diese Werte sind eher Mittelmaß, zumal die Geschwindigkeiten nur für die 128-GByte-Version gelten, die kleineren sind deutlich langsamer. Der Straßenpreis der Laufwerke liegt bei unter 40, bei 60 und bei 100 Euro. Die Garantie beläuft sich auf drei Jahre.

Adata sieht die Premier Pro SP310 in erster Linie als Systembeschleuniger an, sprich für Intels "Smart Response". Hier sind keine so hohen Lese- und Schreibraten wie bei vollwertigen SSDs notwendig, was die Kosten für den Controller und die Flash-Chips senkt. SSD-Caching führte Intel mit dem Z68 ein, mittlerweile beherrschen nahezu alle Desktop- und mobile Lösungen diese Technik. Damit diese zur Verfügung steht, ist die Installation der "Rapid Storage Technology Software" notwendig.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 10,95€
  3. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  4. 34,49€

biosatlost 20. Sep 2014

Hot Plug mit intel rst äh???

biosatlost 20. Sep 2014

Hab mir weder irgendeinen IO-, Lese- oder Schreibgeschwindigkeitswert gemerkt, noch eine...

Anonymer Nutzer 15. Aug 2013

Fairness ist eine subjektive Wahrnehmung die man nicht messen, geschweige denn berechnen...


Folgen Sie uns
       


Kingdom Hearts 3 - Test

Das Actionspiel Kingdom Hearts 3 von Square Enix bietet schöne und stimmige Abenteuer in vielen unterschiedlichen Welten von Disney.

Kingdom Hearts 3 - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

    •  /