Abo
  • Services:

MS-Flugsimulator X: Flughafen Berlin-Brandenburg eröffnet

Was in der Realität noch ein paar Jahre dauern könnte, ist am PC geschafft: Der internationale Airport BER hat in einer Erweiterung eröffnet. Über 65.000 Objekte haben die Entwickler per Hand platziert - auf eine Entrauchungsanlage konnten sie verzichten.

Artikel veröffentlicht am ,
Mega Airport Berlin-Brandenburg
Mega Airport Berlin-Brandenburg (Bild: Aerosoft)

Spieler des MS-Flugsimulator X und der Trainingssoftware Prepar-3D von Lockheed Martin können den neuen Großflughafen Berlin-Brandenburg bereits ansteuern: in einer Erweiterung, die Aerosoft ab sofort unter dem Namen Mega Airport Berlin-Brandenburg als Download und im Handel für rund 26 Euro anbietet.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

Das Addon verfügt über Tag- und Nachttexturen. Die einzelnen Landebahnen und Haltepositionsmarkierungen der jeweiligen Flugzeugtypen basieren laut den Entwicklern auf Originalfotos. Insgesamt haben sie rund 65.000 Objekte von Hand platziert. Der virtuelle Pilot hat die Wahl zwischen dem An- und Abflug vom Flughafen Schönefeld oder von dem neuen Airport BER. Hochaufgelöste Luftbilder zeigen den Flughafen und über 100 Quadratkilometer der umgebenden Gebäude und Landschaft.

  • Mega Airport Berlin-Brandenburg (Bild: Aerosoft)
  • Mega Airport Berlin-Brandenburg (Bild: Aerosoft)
Mega Airport Berlin-Brandenburg (Bild: Aerosoft)

Die Erweiterung unterstützt Navigationssysteme wie ILS, VOR/DME, NDB und ATIS sowie animierte Dockingsysteme. Sie ist kompatibel mit Standard-AI Traffic und AI-Traffic Addons wie Mytraffic sowie mit Ultimate Terrain X, FSGlobal, VFR Germany und Airport Enhancement Services (AES).



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 19.10.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 6,37€

FaLLoC 18. Apr 2014

In München schon...

N17 17. Apr 2014

Ist wie mit den weit entfernten Sternen in Weltraumspielen, die werden üblicherweise auch...

Yes!Yes!Yes! 17. Apr 2014

In der Gegend leben Menschen, die auch mal Schlafen müssen. Wenn der Flughafenbetreiber...

Yes!Yes!Yes! 17. Apr 2014

Aber mit Sicherheit in einem echten Simulator und nicht in 'nem Videospiel von Microsoft.

winterkoenig 17. Apr 2014

MS hat damit aber mal sowas von gar nichts zu tun.


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /