Mozilla: WebGPU-Implementierung läuft komplett auf Rust

Der von Mozilla für WebGPU genutzte Code setzt nun ausschließlich auf Rust. Ein Meilenstein für das Projekt zur Grafikprogrammierung.

Artikel veröffentlicht am ,
WGPU nutzt nun vollständig die Sprache Rust.
WGPU nutzt nun vollständig die Sprache Rust. (Bild: WGPU)

Mit dem Projekt Gfx-rs will es eine von Browserhersteller Mozilla unterstützte Community ermöglichen, eine Grafikprogrammierung in und mit der Sprache Rust umzusetzen. Für die Implementierung der WebGPU-API, die schlicht WGPU heißt, konnte dies nun vollständig erreicht werden. Das berichten die Beteiligten in der Ankündigung von Version 0.10 ihres Projekts.

Stellenmarkt
  1. Projektplaner (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Systemadministrator (m/w/d) für UNIX / Oracle
    Bayerische Versorgungskammer, München
Detailsuche

Dort heißt es, dass WGPU mit der aktuellen Version auf eine komplett neu erstellte Schicht zur Hardware-Abstraktion wechselt. Damit verzichtet das Projekt dann auch auf seine letzte Abhängigkeit, die in C oder C++ geschrieben ist. Dazu heißt es: "Dies ist nicht nur eine bemerkenswerte Leistung für Grafikprogrammierung in Rust, sondern hat WGPU auch sicherer und robuster gemacht."

Die neue Hardware-Abstraktion unterstützt die Grafikschnittstellen Vulkan, D3D12, Metal, und OpenGL ES. D3D11 soll später folgen. Die dafür erstellten Backends beschreibt das Team als deutlich effizienter als bisher sowie auch einfacher zu pflegen. So umfasse die neue Abstraktionsschicht rund 60 Prozent weniger Code als die bisherige Lösung.

In Mozillas Browser Firefox soll die WebGPU-API das bisher verwendete WebGL mittelfristig ersetzen. Letzteres basiert auf OpenGL und repliziert dessen technische Einschränkungen. Da WebGPU aber auf den moderneren Grafikschnittstellen wie Vulkan, Metal oder D3D12 fußt, sollen mit der neuen API die Unzulänglichkeiten von WebGL behoben werden können.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    11./12.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Projekt kann aber auch außerhalb des Browsers genutzt werden. Das zeigen verschiedene Beispielprojekte, wie etwa Game-Engines unter anderem für Quake oder auch eine Flüssigkeitssimulation und weitere Rendering-Projekte. Die Community bittet nun darum, die aktuelle Version 0.10 ausgiebig zu testen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geplante Obsoleszenz
Epson schaltet Drucker wegen voller Schwämme ab

Die Drucker funktionieren noch tadellos, ein angebliches Risiko durch volle Tintenschwämme ist für Epson aber Grund, die Geräte zu deaktivieren.

Geplante Obsoleszenz: Epson schaltet Drucker wegen voller Schwämme ab
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Android 13: Samsung startet Beta von One UI 5 in Deutschland
    Android 13
    Samsung startet Beta von One UI 5 in Deutschland

    Samsungs Anpassung von Android 13 für seine Geräte ist zunächst für die Galaxy-S22-Reihe verfügbar.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€, PC-Netzteil 79,90€) • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /