Abo
  • Services:
Anzeige
Die Tiles sollen jetzt keine Werbung anzeigen.
Die Tiles sollen jetzt keine Werbung anzeigen. (Bild: Screenshot Golem.de)

Mozilla: Vorerst keine Werbung in den Tiles von Firefox

Die Tiles sollen jetzt keine Werbung anzeigen.
Die Tiles sollen jetzt keine Werbung anzeigen. (Bild: Screenshot Golem.de)

Im Vorschaubildschirm der am häufigsten geöffneten Seiten von Firefox soll es keine Werbung geben. Dennoch, so stellt die Mozilla-Stifung klar, will man mit Werbung im Browser weiterhin experimentieren.

Anzeige

In einem Blogeintrag stellt Mozilla-Vize Johnathan Nightingale klar: Firefox wird auch in Zukunft nicht mit Werbung zugepflastert. Dies, so der Manager, hätten einige Nutzer nach der Ankündigung im Februar 2014 befürchtet. Die Stiftung hatte vorgesehen, beim Öffnen eines neuen Tabs die sogenannten "Directory Tiles" an freien Stellen mit Werbung zu versehen.

Der freie Browser stellt in diesen neun Tiles in der Regel Vorschaubilder der neun am häufigsten besuchten Webseiten dar. Falls es dafür noch keine Einträge gibt, beispielsweise weil der Browser ohne Import von Daten neu installiert wurde, sollte der freie Platz für Anzeigen genutzt werden. Dies wird nun in den endgültigen Fassungen von Firefox nicht passieren.

Dennoch, so schreibt Nightingale, werde Mozilla "experimentieren", aber vorerst nur mit den Vorabversionen, die sich Nutzer auf eigene Gefahr selbst installieren müssen. Dort sollen in den kommenden Wochen bei frischen Installationen in den Tiles Webseiten vorgeschlagen werden. Dafür verlangt Mozilla aber kein Geld, Nightingale schreibt ausdrücklich, dass es bei diesen Experimenten nicht um Umsätze geht und auch nichts eingenommen werden soll.

Vielmehr wollen die Entwickler mit den Änderungen, die auch erneut das Layout betreffen sollen, ausprobieren, welche Funktionen bei den Nutzern gut ankommen. Es soll getestet werden, was die Anwender tatsächlich benutzen und was sie abschalten. Erst wenn feststeht, was gut funktioniert, will sich Mozilla der Werbung direkt im Browser öffnen. Damit die Entwicklung der Software zu finanzieren, scheint nach wie vor das feste Ziel zu sein.


eye home zur Startseite
Endwickler 12. Mai 2014

Das fragt sich wohl so mancher, was er da mitteilen will.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)
  2. jetzt bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  2. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  3. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  4. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  5. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  6. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  7. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  8. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  9. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  10. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Aber PGP ist schuld ...

    snape_case | 11:25

  2. Re: Wieder mal Schwachsinn

    longthinker | 11:25

  3. Re: Absicht?

    gr0mgr0m | 11:25

  4. leider in aluminium - k.o. kriterium..

    itse | 11:21

  5. Re: Dumme Käufer

    thinksimple | 11:18


  1. 11:03

  2. 09:03

  3. 17:43

  4. 17:25

  5. 16:55

  6. 16:39

  7. 16:12

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel