Mozilla: Update-Mechanismus von Firefox hat kaum kritische Lücken

Mozilla hat den Firefox Application Update Service (AUS) einem Audit unterziehen lassen. Der Abschlussbericht dazu steht nun bereit. Das beauftragte Sicherheitsunternehmen bewertet den Update Service insgesamt als gut.

Artikel veröffentlicht am , Ulrich Bantle/Linux Magazin/
Mozilla lässt seine Software regelmäßig durch Audits überprüfen.
Mozilla lässt seine Software regelmäßig durch Audits überprüfen. (Bild: Mozilla)

Der Firefox Application Update Service (AUS) ist eine der wohl wichtigsten Supportkomponenten für Mozilla, immerhin werden darüber weltweit die Aktualisierungen für den Firefox-Browser ausgeliefert. Mozilla hat deshalb, wie bei dem Unternehmen üblich, den AUS einem Sicherheitsaudit unterziehen lassen und stellt nun die Ergebnisse bereit.

Stellenmarkt
  1. IT-Koordination und Teamleitung (w/m/d)
    Hochschule für Musik Freiburg i. Br., Freiburg
  2. IT Service Delivery Manager (m/w/d)
    nora systems GmbH, Weinheim
Detailsuche

Bei dem im März und April 2018 durchgeführten Audit sind einige Fehler aufgedeckt worden, darunter 14 Sicherheitslücken, die aber nicht als kritisch eingestuft wurden. Zudem seien 21 weitere Probleme gefunden worden, die jedoch keinen Sicherheitsbezug hätten, heißt es in dem Bericht (PDF).

Das Unternehmen X41 D-Sec war damit beauftragt, alle am Update-Prozess beteiligten Komponenten auf Sicherheitsprobleme zu überprüfen: angefangen bei den am Update beteiligten Komponenten des Browser-Clients über das Backend bis hin zur Management Webapplikation (Balrog). Neben den dafür durchgeführten Penetrationstests sei auch der Quellcode analysiert worden.

Lücken mit wenig Potenzial

Die einzige ernstzunehmende Lücke sei ein Cross-Site-Request-Forgery (CSRF) in der Balrog-Komponente gewesen. Einige weitere seien Speicherfehler gewesen oder auch die Möglichkeit für einen Denial-of-Service-Angriff. In den überwiegenden Fällen wäre es für einen erfolgreichen Angriff jedoch nötig gewesen, kryptographische Signaturen zu umgehen, was sehr schwierig ist und die eigentlichen Probleme deshalb insgesamt weniger gravierend mache. Dank mehrerer Schichten zur Authentifizierung sei das Risiko für einen Angriff damit eher gering, schreibt Mozilla. Trotzdem seien natürlich einige Verbesserungen vorgenommen worden.

Golem Akademie
  1. PostgreSQL Fundamentals
    6.-9. Dezember 2021, online
  2. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    27.-28. Januar 2022, online
  3. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Das Sicherheitsunternehmen sieht auch in den 21 Problemen, die quasi nebenbei gefunden wurden, eine gewisse Bedrohung für die Sicherheit des Firefox-Updates. Zwar sei keines dieser Probleme direkt sicherheitsrelevant, es könne aber nicht ausgeschlossen werden, dass dahinter nicht doch noch ein Angriffsvektor stecke. Auch diese sollten inzwischen behoben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truth Social
Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
Artikel
  1. Wochenrückblick: Big Macs
    Wochenrückblick
    Big Macs

    Golem.de-Wochenrückblick M1 Max Macs und mehr Pixel: die Woche im Video.

  2. Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
    Infiltration bei Apple TV+
    Die Außerirdischen sind da!

    Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /