Abo
  • Services:

Mozilla: Thunderbird 13 macht sinnlose Anhänge - sinnlos

Thunderbird 13 macht Schluss mit übergroßen Anhängen, die die Leitung verstopfen. Stattdessen wird der Filesharing-Dienstleister Yousendit benutzt, um Daten effizienter per E-Mail zu verteilen. Thunderbird ist zudem für weitere Anbieter vorbereitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Thunderbird 13 kann selbst E-Mail-Adressen erstellen.
Thunderbird 13 kann selbst E-Mail-Adressen erstellen. (Bild: Golem.de)

Die Mozilla-Entwickler haben die Version 13 des E-Mail-Programms Thunderbird veröffentlicht. Mit der neuen Version kommen zwei interessante Funktionen in das Programm. Zum einen können E-Mail-Adressen direkt in Thunderbird erzeugt werden und zum anderen werden Anhänge unnötig gemacht.

Inhalt:
  1. Mozilla: Thunderbird 13 macht sinnlose Anhänge - sinnlos
  2. Nutzer könnten Zeit sparen, wenn Yousendit schneller wäre

Mit Hilfe der Partner Gandi und Hover kann sich ein Nutzer nun bereits bei der Ersteinrichtung seines E-Mail-Programms eine E-Mail-Adresse erstellen lassen. Weitere Partner sollen folgen. Damit entfällt die Registrierung einer Adresse etwa auf der Webseite des Anbieters. Zudem wird die Wunschadresse auch gleich korrekt in Thunderbird konfiguriert. Der Nutzer sucht sich seine Adresse aus und kann sodann E-Mails verschicken und empfangen. Allerdings kostet der Dienst Geld.

Das Ende der Anhänge dank Filelink

Obwohl das E-Mail-Protokoll bekanntermaßen nicht für Anhänge gedacht ist, verschicken viele Anwender aus Bequemlichkeit große Bilder, Präsentationen und Musik per E-Mail. Dabei dauert der Versand von Anhängen per E-Mail rund 30 Prozent länger. Wer so etwas über ein asymmetrisches DSL tut, blockiert dabei auch gleich noch seine Downloadverbindung - vor allem in Büros ein Problem.

  • Einstelloptionen für Yousendit. Der Dialog ist für weitere Anbieter vorbereitet.
  • Erster Schritt: Anhang in das Fenster von Thunderbird ziehen. Unten wird dann die Nutzung von Filelink angeboten.
  • Nach der Zustimmung wird die Datei hochgeladen und ein animiertes Icon ist neben dem Anhang zu sehen.
  • Der Link wurde etwas ungünstig unterhalb der korrekt abgetrennten Signatur platziert.
  • E-Mail-Erstellung mit Hover
  • Gandhi wird in Deutschland nicht unterstützt.
  • Die Wunschadresse kostet Geld.
  • Verschiedene Vorschläge
  • Thunderbird 13
Einstelloptionen für Yousendit. Der Dialog ist für weitere Anbieter vorbereitet.

Die Thunderbird-Entwickler haben sich etwas einfallen lassen, um diese ineffiziente Nutzung von Bandbreiten zu vermeiden. Der Dienst Yousendit wird integriert und Anhänge auf Wunsch zu diesem Dienst hochgeladen. In den normalen Anhangsoptionen kann ein Yousendit-Account eingetragen werden und auch die Grenze, ab der Yousendit statt ein Anhang benutzt werden soll. Die Standardgrenze ist 1 MByte. Yousendit ist anscheinend nur ein erster Schritt, denn Mozilla hat dort ein Dropdown-Menü platziert, um Zugänge einzurichten. Möglicherweise können später auch andere Dienste oder gar firmeneigene Lösungen integriert werden.

Nutzer könnten Zeit sparen, wenn Yousendit schneller wäre 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM + Dishonored 2 PS4 für 18€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 315€/339€ (Mini/AMP)
  4. 49,98€

Bachsau 23. Jun 2012

Mit ein paar angepassten about:config's ist Thunderbird das beste was es gibt. Schwierig...

tundracomp 23. Jun 2012

Anders als Microsoft bietet Mozilla dir aber eine klassische Menüleiste als Fallback an.

Bachsau 23. Jun 2012

Dass sie per default aktiviert ist, ist schon ein Problem. Noch dazu ist sie überholt...

Bachsau 23. Jun 2012

Was du hier im Artikel noch gut heißt ist in Wahrheit der letzte Schwachsinn, und...

ap (Golem.de) 07. Jun 2012

Es ist keiner Ihrer gelöschten Beiträge wieder frei geschaltet worden und hier gibt es...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /