Abo
  • Services:

Nutzer könnten Zeit sparen, wenn Yousendit schneller wäre

Die angehängten Dateien bleiben laut Yousendit in der Standardeinstellung für eine Woche online. Sowohl Sender als auch Empfänger sparen so in der Theorie Zeit und Bandbreite ein, ohne auf Bequemlichkeit zu verzichten. Allerdings ist Yousendit kein besonders schneller Dienst - zumindest in der kostenlosen Variante, die wir ausprobiert haben. Die Downloadraten liegen zwischen 100 und 150 KByte pro Sekunde. Noch drastischer ist die Einsparung, wenn dies Rundmails mit großen Partyfotos betrifft. Der Empfänger kann nun immerhin selbst entscheiden, ob er nun die Zeit aufwenden will, die Bilder herunterzuladen.

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Für Administratoren hat das auch Vorteile. Die ohnehin schon stark belasteten E-Mail-Boxen bleiben so klein und die Wahrscheinlichkeit von Fehlern in einer Unix-Mailbox (mbox) sinkt. Zudem sinkt das Backup-Volumen, weil sich gesendete Objekte häufig ohnehin auf dem Rechner befinden. Operationen wie das Zusammenschieben von Ordnern (Compact) gehen deutlich schneller.

  • Einstelloptionen für Yousendit. Der Dialog ist für weitere Anbieter vorbereitet.
  • Erster Schritt: Anhang in das Fenster von Thunderbird ziehen. Unten wird dann die Nutzung von Filelink angeboten.
  • Nach der Zustimmung wird die Datei hochgeladen und ein animiertes Icon ist neben dem Anhang zu sehen.
  • Der Link wurde etwas ungünstig unterhalb der korrekt abgetrennten Signatur platziert.
  • E-Mail-Erstellung mit Hover
  • Gandhi wird in Deutschland nicht unterstützt.
  • Die Wunschadresse kostet Geld.
  • Verschiedene Vorschläge
  • Thunderbird 13
E-Mail-Erstellung mit Hover

Dabei wurde auch ein Fehler behoben, der beim Zusammenschieben der lokalen Unix-Mailboxen auftrat, wenn diese größer als 4 GByte sind. Mozilla hat eine vollständige Liste aller beseitigten Fehler veröffentlicht

Mit Thunderbird 13 wurden auch einige Sicherheitslücken geschlossen, die zum Teil eine Ausführung von Schadcode zulassen. Die ESR-Version von Thunderbird sollte in Kürze ein Update auf 10.0.5esr bekommen. Mozilla verteilt noch die Version 10.0.4esr, allerdings sind auf dem FTP-Server bereits Aktivitäten für eine neue Version zu sehen.

Wer die neue Thunderbird-Version 13 ausprobieren will, findet sie unter mozillamessaging.com für Linux, Mac OS X und Windows. Weitere Informationen finden sich in den Release Notes.

 Mozilla: Thunderbird 13 macht sinnlose Anhänge - sinnlos
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)

Bachsau 23. Jun 2012

Mit ein paar angepassten about:config's ist Thunderbird das beste was es gibt. Schwierig...

tundracomp 23. Jun 2012

Anders als Microsoft bietet Mozilla dir aber eine klassische Menüleiste als Fallback an.

Bachsau 23. Jun 2012

Dass sie per default aktiviert ist, ist schon ein Problem. Noch dazu ist sie überholt...

Bachsau 23. Jun 2012

Was du hier im Artikel noch gut heißt ist in Wahrheit der letzte Schwachsinn, und...

ap (Golem.de) 07. Jun 2012

Es ist keiner Ihrer gelöschten Beiträge wieder frei geschaltet worden und hier gibt es...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
    3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

      •  /