Abo
  • Services:

Mozilla: Ordnung für das HTML5-Universum

Mozilla hat zusammen mit anderen Unternehmen das Open Web Device Compliance Review Board gegründet. Ziel ist die Aufrechterhaltung von Standards für HTML5-Apps und Geräte mit Firefox OS.

Artikel veröffentlicht am ,
Mozilla hat mit anderen Unternehmen eine Kontrollinstanz für Firefox OS gegründet.
Mozilla hat mit anderen Unternehmen eine Kontrollinstanz für Firefox OS gegründet. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Mit dem neu gegründeten Open Web Device Compliance Review Board sollen künftig Standards im Bereich der Open-Web-Geräte und -Software überwacht werden. Zu den Gründungsmitgliedern gehören neben Mozilla unter anderem die Hersteller LG, Qualcomm, Sony und ZTE sowie die Netzbetreiber Telefonica, KDDI, Telenor und die Deutsche Telekom.

Gegen die Fragmentierung

Stellenmarkt
  1. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  2. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen

Ziel des Review Boards ist es, die Fragmentierung von Firefox OS zu reduzieren und Qualitätskriterien für das Betriebssystem und die Geräte zu schaffen. Zudem sollen Web-APIs weltweit unabhängig beurteilt und zertifiziert werden, um eine gewisse Uniformität zu erreichen.

Aufgrund der Zertifizierung der Geräte versprechen sich die Mitglieder des Review Boards einen beschleunigten Veröffentlichungsprozess für neue Geräte. Dies soll durch eine Vereinheitlichung von Zertifizierungskriterien und Tests erreicht werden.

Für den Endnutzer soll die Kontrolle von Open-Web-APIs und der Geräte ein einheitliches Erlebnis erreichen, egal welche Geräte oder Apps verwendet werden. Zudem sollen so alle APIs auf jedem Gerät laufen, unabhängig von Leistungskriterien.

Unabhängige Organisation

Das Compliance Review Board ist eine unabhängige Organisation, die von einem Aufsichtsrat geleitet wird. Dieser besteht aus Mitgliedern unterschiedlicher Unternehmen mit verschiedenen regionalen Schwerpunkten.

Die Tests sollen von externen Unternehmen anhand der vom Review Board aufgestellten Kriterien durchgeführt werden. Aktuell gibt es auf der Internetseite des Review Boards noch keine zertifizierten Geräte oder APIs.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

Anonymer Nutzer 13. Dez 2013

man kann der meinung sein, dass einer sagt wo's langgeht ... wie fortschrittlich das sein...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /