Abo
  • Services:
Anzeige
Mozilla hat mit anderen Unternehmen eine Kontrollinstanz für Firefox OS gegründet.
Mozilla hat mit anderen Unternehmen eine Kontrollinstanz für Firefox OS gegründet. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Mozilla Ordnung für das HTML5-Universum

Mozilla hat zusammen mit anderen Unternehmen das Open Web Device Compliance Review Board gegründet. Ziel ist die Aufrechterhaltung von Standards für HTML5-Apps und Geräte mit Firefox OS.

Anzeige

Mit dem neu gegründeten Open Web Device Compliance Review Board sollen künftig Standards im Bereich der Open-Web-Geräte und -Software überwacht werden. Zu den Gründungsmitgliedern gehören neben Mozilla unter anderem die Hersteller LG, Qualcomm, Sony und ZTE sowie die Netzbetreiber Telefonica, KDDI, Telenor und die Deutsche Telekom.

Gegen die Fragmentierung

Ziel des Review Boards ist es, die Fragmentierung von Firefox OS zu reduzieren und Qualitätskriterien für das Betriebssystem und die Geräte zu schaffen. Zudem sollen Web-APIs weltweit unabhängig beurteilt und zertifiziert werden, um eine gewisse Uniformität zu erreichen.

Aufgrund der Zertifizierung der Geräte versprechen sich die Mitglieder des Review Boards einen beschleunigten Veröffentlichungsprozess für neue Geräte. Dies soll durch eine Vereinheitlichung von Zertifizierungskriterien und Tests erreicht werden.

Für den Endnutzer soll die Kontrolle von Open-Web-APIs und der Geräte ein einheitliches Erlebnis erreichen, egal welche Geräte oder Apps verwendet werden. Zudem sollen so alle APIs auf jedem Gerät laufen, unabhängig von Leistungskriterien.

Unabhängige Organisation

Das Compliance Review Board ist eine unabhängige Organisation, die von einem Aufsichtsrat geleitet wird. Dieser besteht aus Mitgliedern unterschiedlicher Unternehmen mit verschiedenen regionalen Schwerpunkten.

Die Tests sollen von externen Unternehmen anhand der vom Review Board aufgestellten Kriterien durchgeführt werden. Aktuell gibt es auf der Internetseite des Review Boards noch keine zertifizierten Geräte oder APIs.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 13. Dez 2013

man kann der meinung sein, dass einer sagt wo's langgeht ... wie fortschrittlich das sein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  2. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover
  3. Hermle Maschinenbau GmbH, Ottobrunn bei München
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Hauptversammlung

    Rocket Internet will eine Bank sein

  2. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  3. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  4. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  5. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  6. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  7. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  8. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  9. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  10. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Re: 40.000 EUR.

    Unix_Linux | 02:23

  2. Re: 1 Dollar Gehalt

    Sharra | 01:55

  3. Re: Mrs. ist verheiratet - korrekt wäre Ms oder Ms.

    PlonkPlonk | 01:54

  4. Re: Kein Mensch ist 200 Mio. Dollar/Euro Wert

    Sharra | 01:41

  5. Re: Lieber das U-Bahnnetz ausbauen!

    Luke321 | 01:10


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel