Abo
  • Services:
Anzeige
Mozilla: Neue Funktionen im Firefox erscheinen außerplanmäßig
(Bild: Mozilla)

Mozilla: Neue Funktionen im Firefox erscheinen außerplanmäßig

Mozilla: Neue Funktionen im Firefox erscheinen außerplanmäßig
(Bild: Mozilla)

In diesem Jahr beginnen die Firefox-Macher damit, von ihrem sechswöchigen Rhythmus für neue Versionen abzuweichen. Nun soll es außerdem neue Funktionen zwischen den Veröffentlichungen geben.

Seit dem Jahr 2011 erscheinen neue Versionen des Firefox-Browsers im regelmäßigen Rhythmus von sechs Wochen. Anfang Februar dieses Jahres gab das Team von Mozilla bekannt, diese starre Regel aufzuweichen und auf einen Rhythmus von sechs bis acht Wochen zu ändern. Nun erklärt das Team, außerdem einige neue Funktionen auch zwischen diesen Versionen zu veröffentlichen.

Anzeige

Damit brechen die Entwickler des Firefox mit der Gewohnheit, neue Funktionen nur in einer neuen Version zu veröffentlichen. Für einige Bestandteile des Browsers sollen neuen Funktionen aber noch schneller als bisher verteilt werden können, so dass Nutzer diese "Verbesserungen und Innovationen" eher erreichen, wie es in der Ankündigung heißt.

Keine großen Neuerungen

Mozilla möchte derartige Aktualisierungen außerhalb des üblichen Erscheinungsrhythmus auf kleinere Bestandteile des Browsers beschränken. Betroffen seien davon lediglich Module, die vergleichbar zu Addons in den Firefox eingebaut und vertrieben würden. Der restliche Veröffentlichungszyklus werde dadurch nicht verändert, heißt es.

Umgesetzt worden ist das Zwischen-Upgrade einer Funktion bereits für die aktuelle Version 45 des Firefox-Browsers. So hat Mozilla den integrierten WebRTC-Client Hello in der vergangen Woche aktualisiert. Die Release-Notes zu Firefox 45 sind entsprechend angepasst worden, um diese Neuerung anzuzeigen. Es ist davon auszugehen, dass Mozilla diese Richtlinie für neue Funktionen künftig nicht nur für Hello umsetzt. Welche Teile des Firefox aber außerdem außerhalb des regulären Rhythmus Updates erhalten, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Proctrap 01. Apr 2016

Einiges geht nur via Plugins Better Privacy: Cookie block, flash cookie block Classic...

antiphp 01. Apr 2016

Ich hab mich immer gefragt warum Hello, scheinbar ein Messenger, im Firefox, einem...

Proctrap 30. Mär 2016

+1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Hamburg, Köln, Leipzig, Darmstadt, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Tipp: Trennung von Telefonanbieter und DSL...

    Sunny33 | 03:59

  2. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    Onkel Ho | 03:25

  3. Re: Für mich nicht nachvollziehbar

    Nibbels | 03:09

  4. Re: Amateure

    honna1612 | 02:29

  5. Re: Der Preis war schon damals ok

    packansack | 01:56


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel