Mozilla: Neue Funktionen im Firefox erscheinen außerplanmäßig

In diesem Jahr beginnen die Firefox-Macher damit, von ihrem sechswöchigen Rhythmus für neue Versionen abzuweichen. Nun soll es außerdem neue Funktionen zwischen den Veröffentlichungen geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Mozilla: Neue Funktionen im Firefox erscheinen außerplanmäßig
(Bild: Mozilla)

Seit dem Jahr 2011 erscheinen neue Versionen des Firefox-Browsers im regelmäßigen Rhythmus von sechs Wochen. Anfang Februar dieses Jahres gab das Team von Mozilla bekannt, diese starre Regel aufzuweichen und auf einen Rhythmus von sechs bis acht Wochen zu ändern. Nun erklärt das Team, außerdem einige neue Funktionen auch zwischen diesen Versionen zu veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator - Key User (w/m/d) CAFM System (Navision)
    Apleona HSG Südwest GmbH, Mannheim
  2. Referent (m/w/d) für den Bereich Infomationstechnologie
    Katholisches Datenschutzzentrum, Dortmund
Detailsuche

Damit brechen die Entwickler des Firefox mit der Gewohnheit, neue Funktionen nur in einer neuen Version zu veröffentlichen. Für einige Bestandteile des Browsers sollen neuen Funktionen aber noch schneller als bisher verteilt werden können, so dass Nutzer diese "Verbesserungen und Innovationen" eher erreichen, wie es in der Ankündigung heißt.

Keine großen Neuerungen

Mozilla möchte derartige Aktualisierungen außerhalb des üblichen Erscheinungsrhythmus auf kleinere Bestandteile des Browsers beschränken. Betroffen seien davon lediglich Module, die vergleichbar zu Addons in den Firefox eingebaut und vertrieben würden. Der restliche Veröffentlichungszyklus werde dadurch nicht verändert, heißt es.

Umgesetzt worden ist das Zwischen-Upgrade einer Funktion bereits für die aktuelle Version 45 des Firefox-Browsers. So hat Mozilla den integrierten WebRTC-Client Hello in der vergangen Woche aktualisiert. Die Release-Notes zu Firefox 45 sind entsprechend angepasst worden, um diese Neuerung anzuzeigen. Es ist davon auszugehen, dass Mozilla diese Richtlinie für neue Funktionen künftig nicht nur für Hello umsetzt. Welche Teile des Firefox aber außerdem außerhalb des regulären Rhythmus Updates erhalten, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce RTX 3000 (Ampere)
Nvidia macht Founder's Editions teurer

Die Preise der FE-Ampere-Grafikkarten steigen um bis zu 100 Euro, laut Nvidia handelt es sich schlicht um eine Inflationsbereinigung.

Geforce RTX 3000 (Ampere): Nvidia macht Founder's Editions teurer
Artikel
  1. Millionenschaden: Cyberkriminalität verglichen mit 2020 gestiegen
    Millionenschaden
    Cyberkriminalität verglichen mit 2020 gestiegen

    Viele Firmen zeigen Cybercrime etwa wegen Image- und Vertrauensverlust nicht an, das Dunkelfeld ist verglichen zum Hellfeld daher riesig.

  2. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  3. Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
    Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
    "Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

    Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /