Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla: Nächster Firefox ESR bekommt Enterprise-Policy-Engine

Die nächste Firefox-Version mit verlängertem Support (Extended Support Release, ESR) wird die Version 60 des Browsers, meldet Hersteller Mozilla. Die wohl wichtigste Neuerung ist eine bessere Unterstützung für Unternehmensrichtlinien.

Artikel veröffentlicht am , Ulrich Bantle/Linux Magazin/
Die kommende ESR-Version des Firefox bringt Unternehmensrichtlinien.
Die kommende ESR-Version des Firefox bringt Unternehmensrichtlinien. (Bild: Mozilla)

Mozilla setzt für seinen Firefox-Browser künftig eine von vielen Nutzern in der Vergangenheit oft geforderte Funktion um, die es ermöglichen soll, Unternehmensrichtlinien leicht im Browser zu verwenden. Verfügbar werden soll die Funktion mit Version 60 des Browsers, deren Veröffentlichung derzeit für Anfang Mai 2018 vorgesehen ist. Firefox 60 soll darüber hinaus Langzeitunterstützung (Extended Support Release, ESR) erhalten, wie der Hersteller ankündigt.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Berlin
  2. enercity AG, Hannover

Für den hauptsächlich in Unternehmen und Behörden mit Bedarf an längerem Support eingesetzten Firefox ESR sollen die Richtlinien eine neue Option bieten, mit der Administratoren den Browser über eine JSON-Datei konfigurieren können und so ein Regelwerk erzwingen können. Mozilla hat dazu weitere Erklärungen in seinem Wiki veröffentlicht. Die Policy Engine soll möglichst mit bestehenden Policy-Werzeugen zurechtkommen, etwa Windows Group Policy, Autoconfig und Frontmotion.

Die Arbeiten am Enterprise-Regelwerk für den Firefox bedingen auch die Verzögerung der anstehenden neuen ESR-Version. Nach den bisherigen Release-Zyklen hätte Version 59 für ESR angestanden, statt der jetzt angekündigten Version 60.

Für Nutzer des ESR-Variante des Firefox stellt Mozilla noch einige zusätzliche Informationen bereit. Die ESR-Version 52.9 erreicht am 28. August 2018 ihr Lebensende, was wegen der verspäteten nächsten ESR-Version 60 eine Verlängerung um einige Wochen bedeutet. Die Ausgabe 52.9 ESR sei auch die letzte, die Legacy-Addons unterstütze, lässt Mozilla wissen. Zudem endet dann auch der Support für Nutzer von Windows XP.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)

Anonymer Nutzer 22. Dez 2017

Maxthon wäre noch eine Alternative. Ansonsten: traust Du Dich an Linux ran? Die meisten...

xUser 22. Dez 2017

Und wie stellst du dann Updates bereit?


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /