Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla: Multiprozess-Architektur für Firefox

2011 stellte Mozilla die Arbeit an einer Multiprozess-Architektur für Firefox ein, seit Januar arbeiten einige Mozilla-Entwickler wieder daran und machen große Fortschritte. Wer will, kann die neue Multiprozess-Architektur von Firefox schon heute ausprobieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Multiprozess-Tabs werden mit unterstrichenem Titel markiert.
Multiprozess-Tabs werden mit unterstrichenem Titel markiert. (Bild: Mozilla)

Internet Explorer, Chrome und mittlerweile auch Safari machen es vor, sie spalten den Browser in mehrere Prozesse auf, um dessen Geschwindigkeit, Stabilität und Sicherheit zu erhöhen. Bei Mozilla hatte man einen entsprechenden Umbau im Jahr 2011 zunächst eingestellt und sich mit dem Projekt Snappy darauf konzentriert, gezielt die Reaktionsgeschwindigkeit des Browsers kurzfristig zu verbessern. Seit Januar 2013 wurden die Arbeiten aber wieder aufgenommen, mittlerweile steht das Grundgerüst, das mit den aktuellen Nightly Builds von Firefox auch schon ausprobiert werden kann.

Stellenmarkt
  1. WERTGARANTIE Group, Hannover
  2. Stadt Bochum, Bochum

Der Umstieg auf eine Multiprozess-Architektur soll Firefox schneller, stabiler und sicherer machen. Allerdings sind die zu erwartenden Geschwindigkeitssteigerungen eher gering, denn viele einfache Maßnahmen wurden im Rahmen des Projekts Snappy bereits umgesetzt, was bleibt, ist eher kompliziert. Es erlaubt, Javascript und Layout getrennt von der Ereignisschleife des Browsers abzuwickeln, ohne dass Rücksicht auf Locking oder Thread-Sicherheit genommen werden muss.

Mehr zu gewinnen ist in Sachen Sicherheit: Gelingt es einem Angreifer heute, eine Sicherheitslücke in Firefox zu nutzen, ist es möglich, den Rechner des Nutzers zu übernehmen. Eine Multiprozess-Architektur macht es recht einfach, ein Sandboxing umzusetzen, da die einzelnen Prozesse in ihren Möglichkeiten stark eingeschränkt werden können. Das soll es schwerer machen, über Sicherheitslücken das gesamte System zu übernehmen.

Die Aufspaltung in mehrere Prozesse soll zudem die Stabilität erhöhen, denn bringt eine Website einen einzelnen Prozess zum Absturz, so läuft der Browser selbst weiter.

Da die Arbeiten an der Multiprozess-Architektur von Firefox in dessen Hauptentwicklungszweig vorgenommen werden, können die Neuerungen schon heute in den Nightly Builds von Firefox ausprobiert werden. Dazu muss dort unter about:config die Variable "browser.tabs.remote" auf "true" gesetzt werden. Firefox wird dann die Titel einzelner Tabs unterstrichen darstellen, was anzeigt, dass dieses Tab in einem eigenen Prozess gerendert wird.

Dabei soll die Multiprozess-Architektur nur minimal mehr Arbeitsspeicher benötigen als der bisherige Ansatz. In einem Test mit 50 offenen Tabs lag der Unterschied laut Mozilla bei nur 10 MByte, wobei Firefox insgesamt knapp 1 GByte Speicher belegte.

Wann Firefox offiziell mit einer Multiprozess-Architektur veröffentlicht werden soll, steht noch nicht fest. Noch haben die Entwickler auch einiges an Arbeit vor sich. Details zur Multiprozess-Architektur von Firefox haben Bill McCloskey und David Rajchenbach-Teller in Blogbeiträgen erläutert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,99€
  2. 2,99€
  3. (-81%) 0,75€
  4. (-55%) 5,40€

FaLLoC 09. Dez 2013

Ja, so läuft das Leben. Zumindest meins. Prioritäten verschieben sich. Ich hatte mal die...

OmegaForce 09. Dez 2013

Deiner ist noch schlimmer. Es werden aber auch nicht nur 150 am IE arbeiten. Ohhhhh 280...

TTX 08. Dez 2013

Jup, der Sync ist leider absoluter Schrott, das einzige was zuverlässig funktioniert sind...

jokey2k 08. Dez 2013

Wegen eines Geschwindigkeitsproblems auf einem Rechner habe ich das mal unter QNX...

n8c 07. Dez 2013

Sorry, es gibt jetzt die Kurzfassung weil die Moderaten mich für "H...r..l...


Folgen Sie uns
       


Mordhau Gameplay

Klirrende Klingen und packende Kämpfe mit bis zu 64 Spielern bietet das in einem mittelalterlichen Szenario angesiedelte Actionspiel Mordhau.

Mordhau Gameplay Video aufrufen
Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    •  /