Mozilla Messaging: Thunderbird 17 als Extended Support Release

Eine neue Version von Thunderbird bringt eine Neuerung: Der ESR-Pfad wird auf die Version 17 angehoben. Ansonsten werden vor allem Fehler behoben und Sicherheitslücken beseitigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Thunderbird wird nicht eingestellt, aber auch nicht mehr weiterentwickelt.
Thunderbird wird nicht eingestellt, aber auch nicht mehr weiterentwickelt. (Bild: Mozilla)

Thunderbird wird wie auch Firefox nun in einer neuen Version mit Extended Support Release angeboten. Mit der Version 17 gibt es keine nennenswerten Neuerungen, obwohl das Mailprogramm eine höhere Versionsnummer hat. Das gilt auch für die Nicht-ESR-Variante, die beim nächsten Update auf die Version 18 steigt.

Stellenmarkt
  1. Junior BI Data Scientist (m/f/d)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  2. Fachinformatiker (m/w/d) für die Antriebstechnikproduktion
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
Detailsuche

Dass Mozilla Thunderbird nicht mehr umfassend unterstützen will, ist schon seit Juli 2012 bekannt. Beseitigt wurden daher in erster Linie Fehler von Thunderbird 16, darunter auch der, dass das Programm E-Mails mehrfach herunterlud. Außerdem soll Thunderbird 17 schneller arbeiten. Einige Sicherheitsprobleme wurden beseitigt.

Mozilla hat Thunderbird 17 bereits zum Download bereitgestellt. Parallel wurden Thunderbird 17.0esr und auch Thunderbird 10.0.11esr veröffentlicht.

Weitere Informationen gibt es in den Release Notes von Thunderbird 17.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nobs 23. Nov 2012

Die neueste Version von Quicktext behebt das Problem nun.

SoniX 22. Nov 2012

Ich bin ja wirklich mal gespannt wie sich FirefoxOS so tun wird. Ob es überhaupt je auf...

Ach 22. Nov 2012

Ja stimmt! Von der Neuanordnung der Tabs her rühren wohl auch die Probleme mit...

SoniX 21. Nov 2012

Danke für deine Hilfe! Nun habe ich wieder die gewohnte Titelleiste und damit...

Adminator 21. Nov 2012

*mitles* *auch schon Mannmonate mit dieser Suche erfolglos verbracht hab*



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /