Mozilla: Firefox soll FTP endgültig rausschmeißen

Nach rund einjähriger Verzögerung soll die Unterstützung für das veraltete FTP aus dem Firefox entfernt und anderen überlassen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Firefox wird FTP endgültig entfernen.
Der Firefox wird FTP endgültig entfernen. (Bild: Adrian Snood/CC-BY 2.0)

Die Entwickler von Mozilla haben erneut angekündigt, die Unterstützung für FTP endgültig aus ihrem Firefox-Browser zu entfernen. FTP gilt als schwer nutzbar, unsicher und überholt. Das Team des Firefox-Browsers hatte die Änderungen eigentlich bereits für das vergangene Frühjahr geplant, aber auf Grund der Covid-19-Pandemie verschoben.

Stellenmarkt
  1. Senior PHP Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Schleswig-Holstein
  2. Digital Officer (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Hamburg
Detailsuche

Das Team erläuterte, der Support für FTP sei bereits in den Vorab-Versionen der Nightly- und Beta-Zweige seit längerem deaktiviert. Dies soll zusätzlich mit der stabilen Version 88 geschehen, die kommende Woche erscheinen soll. Die Implementierung soll vollständig in Version 90 aus dem Browser entfernt werden.

Trotz der vielen Probleme mit FTP gibt es noch einige Seiten, die die Nutzung von FTP für Dateitransfers voraussetzen. Der Firefox-Browser wird dafür künftig die Nutzung des Protokoll-Schemas ftp:// an externe Anwendungen weiterleiten, wie dies bereits für andere Protokolle umgesetzt wird.

Mit Abschalten des Supports wird die bisher für Addons verfügbare Option, FTP zu aktivieren, nicht mehr nutzbar sein. Die Schnittstelle wird entsprechende Aufrufe außerdem nicht mehr beantworten. Offiziell verfügbar ist künftig stattdessen aber ein sogenannter Protocol-Handler für FTP, der die Nutzung wie beschrieben an eine externe Anwendung weiterleitet.

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    9.-11. August 2021, online
  2. PostgreSQL Fundamentals
    14.-17. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Auch die Entwickler des Chrome-Browsers hatten ihr Support-Ende für FTP zunächst verschoben und Unterstützung für das Protokoll zwischenzeitlich wieder aktiviert. Mit der Anfang des Jahres erschienenen Version 88 deaktivierte das Team den FTP-Support jedoch standardmäßig. Für die kommende Version 91 plant das Team ebenfalls, den Code vollständig zu entfernen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ubisoft
Avatar statt Assassin's Creed

E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
Artikel
  1. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  2. Extraction: Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische
    Extraction
    Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische

    E3 2021 Es ist ein ungewöhnlicher Ableger für Siege: Ubisoft hat Rainbow Six Extraction vorgestellt, das auf den Kampf gegen KI-Aliens setzt.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

me2 17. Apr 2021 / Themenstart

FTP Download ohne Nutzer oder Passwort liegt doch ziemlich in der gleichen...

wupmedude 16. Apr 2021 / Themenstart

Er erfahren, aber gewiss nicht veraltet. Wird noch immer Umfangreich eingesetzt, es...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /