Mozilla: Firefox soll FTP endgültig rausschmeißen

Nach rund einjähriger Verzögerung soll die Unterstützung für das veraltete FTP aus dem Firefox entfernt und anderen überlassen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Firefox wird FTP endgültig entfernen.
Der Firefox wird FTP endgültig entfernen. (Bild: Adrian Snood/CC-BY 2.0)

Die Entwickler von Mozilla haben erneut angekündigt, die Unterstützung für FTP endgültig aus ihrem Firefox-Browser zu entfernen. FTP gilt als schwer nutzbar, unsicher und überholt. Das Team des Firefox-Browsers hatte die Änderungen eigentlich bereits für das vergangene Frühjahr geplant, aber auf Grund der Covid-19-Pandemie verschoben.

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant Industrie 4.0 (m/w/d)
    Kräuter-Mix GmbH, Abtswind
  2. Application Integration (iPaaS) Engineer (m/f/d)
    Körber IT Solutions GmbH, Hamburg
Detailsuche

Das Team erläuterte, der Support für FTP sei bereits in den Vorab-Versionen der Nightly- und Beta-Zweige seit längerem deaktiviert. Dies soll zusätzlich mit der stabilen Version 88 geschehen, die kommende Woche erscheinen soll. Die Implementierung soll vollständig in Version 90 aus dem Browser entfernt werden.

Trotz der vielen Probleme mit FTP gibt es noch einige Seiten, die die Nutzung von FTP für Dateitransfers voraussetzen. Der Firefox-Browser wird dafür künftig die Nutzung des Protokoll-Schemas ftp:// an externe Anwendungen weiterleiten, wie dies bereits für andere Protokolle umgesetzt wird.

Mit Abschalten des Supports wird die bisher für Addons verfügbare Option, FTP zu aktivieren, nicht mehr nutzbar sein. Die Schnittstelle wird entsprechende Aufrufe außerdem nicht mehr beantworten. Offiziell verfügbar ist künftig stattdessen aber ein sogenannter Protocol-Handler für FTP, der die Nutzung wie beschrieben an eine externe Anwendung weiterleitet.

Golem Akademie
  1. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch die Entwickler des Chrome-Browsers hatten ihr Support-Ende für FTP zunächst verschoben und Unterstützung für das Protokoll zwischenzeitlich wieder aktiviert. Mit der Anfang des Jahres erschienenen Version 88 deaktivierte das Team den FTP-Support jedoch standardmäßig. Für die kommende Version 91 plant das Team ebenfalls, den Code vollständig zu entfernen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Musterfeststellungsklage
Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Raumfahrt: US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten
    Raumfahrt
    US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten

    Was können denn andere Satelliten im geostationären Orbit? Fliegen wir hin und schauen nach.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /