• IT-Karriere:
  • Services:

Mozilla: Firefox soll FTP endgültig rausschmeißen

Nach rund einjähriger Verzögerung soll die Unterstützung für das veraltete FTP aus dem Firefox entfernt und anderen überlassen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Firefox wird FTP endgültig entfernen.
Der Firefox wird FTP endgültig entfernen. (Bild: Adrian Snood/CC-BY 2.0)

Die Entwickler von Mozilla haben erneut angekündigt, die Unterstützung für FTP endgültig aus ihrem Firefox-Browser zu entfernen. FTP gilt als schwer nutzbar, unsicher und überholt. Das Team des Firefox-Browsers hatte die Änderungen eigentlich bereits für das vergangene Frühjahr geplant, aber auf Grund der Covid-19-Pandemie verschoben.

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen

Das Team erläuterte, der Support für FTP sei bereits in den Vorab-Versionen der Nightly- und Beta-Zweige seit längerem deaktiviert. Dies soll zusätzlich mit der stabilen Version 88 geschehen, die kommende Woche erscheinen soll. Die Implementierung soll vollständig in Version 90 aus dem Browser entfernt werden.

Trotz der vielen Probleme mit FTP gibt es noch einige Seiten, die die Nutzung von FTP für Dateitransfers voraussetzen. Der Firefox-Browser wird dafür künftig die Nutzung des Protokoll-Schemas ftp:// an externe Anwendungen weiterleiten, wie dies bereits für andere Protokolle umgesetzt wird.

Mit Abschalten des Supports wird die bisher für Addons verfügbare Option, FTP zu aktivieren, nicht mehr nutzbar sein. Die Schnittstelle wird entsprechende Aufrufe außerdem nicht mehr beantworten. Offiziell verfügbar ist künftig stattdessen aber ein sogenannter Protocol-Handler für FTP, der die Nutzung wie beschrieben an eine externe Anwendung weiterleitet.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
  2. PostgreSQL Fundamentals
    15.-18. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Auch die Entwickler des Chrome-Browsers hatten ihr Support-Ende für FTP zunächst verschoben und Unterstützung für das Protokoll zwischenzeitlich wieder aktiviert. Mit der Anfang des Jahres erschienenen Version 88 deaktivierte das Team den FTP-Support jedoch standardmäßig. Für die kommende Version 91 plant das Team ebenfalls, den Code vollständig zu entfernen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  2. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  3. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...
  4. 759€ (Bestpreis)

me2 17. Apr 2021 / Themenstart

FTP Download ohne Nutzer oder Passwort liegt doch ziemlich in der gleichen...

wupmedude 16. Apr 2021 / Themenstart

Er erfahren, aber gewiss nicht veraltet. Wird noch immer Umfangreich eingesetzt, es...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /