Abo
  • Services:
Anzeige
Geeksphone Keon mit Firefox OS
Geeksphone Keon mit Firefox OS (Bild: Golem.de)

Mozilla Firefox-OS-Update und mehr Smartphones

Für Mozillas Smartphone-System Firefox OS stellt das Unternehmen ein Update bereit, das Funktionen wie MMS nachrüstet. Außerdem wollen Hersteller und Carrier weitere Märkte erschließen.

Anzeige

Mozilla hat ein großes Update für sein Smartphone-Betriebssystem veröffentlicht. Firefox OS 1.1 rüstet unter anderem die Möglichkeit nach, Dateien via MMS zu verschicken. Ebenso können Entwickler nun auf das Push-Notifications-API zugreifen, über das zeitlich abgestimmte Benachrichtigungen von Apps ausgelöst werden können.

Die adaptive App-Suche ist jetzt zentraler Bestandteil des Home-Screens. In der Musik-App lässt sich außerdem nun einfach nach einzelnen Titeln, Alben oder Künstlern suchen. Die Kalender-Anwendung kann bei bevorstehenden Ereignissen benachrichtigen, und Ereignisse lassen sich im Kalender durch Tippen auf den jeweiligen Tag erstellen.

Nutzer des Firefox OS können zudem einfacher Kontakte von GMail- und Hotmail-Konten importieren und die E-Mail-Anwendung erlaubt es, Entwürfe zu erstellen, Audio- und Videoanhänge herunterzuladen und Fotos aus der eigenen Galerie als E-Mail-Anhang zu verschicken. Mit dem Betriebssystem werden mehr als 15 Sprachen unterstützt und die Anwendungen sollen nun schneller starten oder das Scrollen soll besser funktionieren.

Congstar bringt Firefox OS nach Deutschland

Das Firefox OS 1.1 soll nicht nur für alle derzeit existierenden Geräte verfügbar sein, Mozillas Partner kündigten auch noch weitere Geräte für mehrere Länder an. Die Telekom-Tochter T-Mobile ist dabei, Geräte mit Firefox OS in Polen landesweit bereitzustellen, und auch der Verkauf an Congstar-Kunden in Deutschland soll demnächst anlaufen, Griechenland und Ungarn sollen folgen. Telenor möchte neben Ungarn auch Serbien und Montenegro bedienen.

Telefónica, dessen Firefox-OS-Geräte bereits in Spanien, Kolumbien und Venezuela zu bekommen sind, möchte noch im vierten Quartal "Brasilien und drei weitere lateinamerikanische Märkte erschließen" sowie das Geschäft mit den vergleichsweise günstigen Smartphones 2014 noch weiter vorantreiben.


eye home zur Startseite
Jinchuuriiki 21. Dez 2013

Leute, ihr kennt mich nicht und ich kenne euch nicht, aber tut euch selbst einen...

OnlineGamer 10. Okt 2013

Uuuuuhhhhhhh wow

George99 10. Okt 2013

Und du hast noch nie eine Postkarte aus dem Urlaub verschickt o.ä.?

ctrl-escape 10. Okt 2013

Nein, was aber wohl damit zu tun hat, dass hierzulande noch keine Firefox OS-Smartphones...

Guardian 10. Okt 2013

Du willst mir echt sagen, dass es akkufressender ist, ein Uhrenwidget oder ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. symmedia GmbH, Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 47,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  2. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  3. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  4. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  5. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor

  6. Spielemesse

    Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds hält Keynote

  7. Matias Ergo Pro Keyboard im Test

    Die Exzentrische unter den Tastaturen

  8. Deeplearn.js

    Google bringt Deep Learning in den Browser

  9. Satellitennavigation

    Sapcorda will auf Zentimeter genau orten

  10. Nach Beschwerden

    Google löscht Links zu Insolvenzdatenbanken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test: Harte Gegner für Intels Core i3
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test
Harte Gegner für Intels Core i3
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Fälschungen bei Amazon Billigen Celeron als Ryzen 7 verkauft

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. USB Typ C Alternate Mode Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

Computermuseum Stuttgart: Als Computer noch ganze Räume füllten
Computermuseum Stuttgart
Als Computer noch ganze Räume füllten
  1. Microsoft Neues Windows unterstützt vier CPUs und 6 TByte RAM
  2. 8x M.2 Seagates 64-Terabyte-SSD nutzt 16 PCIe-Gen3-Lanes
  3. Deep Learning IBM stellt Rekord für Bilderkennung auf

  1. Bei 2 Minuten, und dem Standort

    Sharra | 15:10

  2. Re: Wäre mal an der Zeit...

    theonlyone | 15:09

  3. Moment was macht Pietsmiet jetzt?

    Frankenwein | 15:08

  4. Re: 13 Monate zahlen, 12 nutzen und offline wenn...

    My1 | 15:08

  5. Re: Keine menschliche Interaktion gewünscht

    AllDayPiano | 15:07


  1. 15:02

  2. 14:49

  3. 13:50

  4. 13:27

  5. 13:11

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel