• IT-Karriere:
  • Services:

Mozilla: Firefox-OS-Update und mehr Smartphones

Für Mozillas Smartphone-System Firefox OS stellt das Unternehmen ein Update bereit, das Funktionen wie MMS nachrüstet. Außerdem wollen Hersteller und Carrier weitere Märkte erschließen.

Artikel veröffentlicht am ,
Geeksphone Keon mit Firefox OS
Geeksphone Keon mit Firefox OS (Bild: Golem.de)

Mozilla hat ein großes Update für sein Smartphone-Betriebssystem veröffentlicht. Firefox OS 1.1 rüstet unter anderem die Möglichkeit nach, Dateien via MMS zu verschicken. Ebenso können Entwickler nun auf das Push-Notifications-API zugreifen, über das zeitlich abgestimmte Benachrichtigungen von Apps ausgelöst werden können.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Swagelok München B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH München, Garching

Die adaptive App-Suche ist jetzt zentraler Bestandteil des Home-Screens. In der Musik-App lässt sich außerdem nun einfach nach einzelnen Titeln, Alben oder Künstlern suchen. Die Kalender-Anwendung kann bei bevorstehenden Ereignissen benachrichtigen, und Ereignisse lassen sich im Kalender durch Tippen auf den jeweiligen Tag erstellen.

Nutzer des Firefox OS können zudem einfacher Kontakte von GMail- und Hotmail-Konten importieren und die E-Mail-Anwendung erlaubt es, Entwürfe zu erstellen, Audio- und Videoanhänge herunterzuladen und Fotos aus der eigenen Galerie als E-Mail-Anhang zu verschicken. Mit dem Betriebssystem werden mehr als 15 Sprachen unterstützt und die Anwendungen sollen nun schneller starten oder das Scrollen soll besser funktionieren.

Congstar bringt Firefox OS nach Deutschland

Das Firefox OS 1.1 soll nicht nur für alle derzeit existierenden Geräte verfügbar sein, Mozillas Partner kündigten auch noch weitere Geräte für mehrere Länder an. Die Telekom-Tochter T-Mobile ist dabei, Geräte mit Firefox OS in Polen landesweit bereitzustellen, und auch der Verkauf an Congstar-Kunden in Deutschland soll demnächst anlaufen, Griechenland und Ungarn sollen folgen. Telenor möchte neben Ungarn auch Serbien und Montenegro bedienen.

Telefónica, dessen Firefox-OS-Geräte bereits in Spanien, Kolumbien und Venezuela zu bekommen sind, möchte noch im vierten Quartal "Brasilien und drei weitere lateinamerikanische Märkte erschließen" sowie das Geschäft mit den vergleichsweise günstigen Smartphones 2014 noch weiter vorantreiben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 22,99€
  2. 23,99€
  3. 3,74€
  4. 11,49€

Jinchuuriiki 21. Dez 2013

Leute, ihr kennt mich nicht und ich kenne euch nicht, aber tut euch selbst einen...

Anonymer Nutzer 10. Okt 2013

Uuuuuhhhhhhh wow

George99 10. Okt 2013

Und du hast noch nie eine Postkarte aus dem Urlaub verschickt o.ä.?

ctrl-escape 10. Okt 2013

Nein, was aber wohl damit zu tun hat, dass hierzulande noch keine Firefox OS-Smartphones...

Guardian 10. Okt 2013

Du willst mir echt sagen, dass es akkufressender ist, ein Uhrenwidget oder ein...


Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

    •  /