Abo
  • Services:
Anzeige
Firefox OS soll sich künftig auf Android-Smartphones installieren lassen.
Firefox OS soll sich künftig auf Android-Smartphones installieren lassen. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Mozilla: Firefox OS auf Android-Smartphones installierbar

Firefox OS soll sich künftig auf Android-Smartphones installieren lassen.
Firefox OS soll sich künftig auf Android-Smartphones installieren lassen. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Mit der kommenden Version von Firefox OS soll Mozillas mobiles Betriebssystem auf jedem Android-Smartphone installierbar sein - einen entsperrten Bootloader vorausgesetzt. Jedes halbe Jahr soll ein Major Release erfolgen.

Anzeige

Im Rahmen der Ignite-Initiative will Mozilla sein mobiles Betriebssystem Firefox OS als flashbares ROM für Android-Smartphones anbieten. In einem Blog-Beitrag hat das Unternehmen mitgeteilt, dass die Voraussetzung dafür lediglich ein entsperrter Bootloader sei.

Wer sein gewohntes Android-System nicht komplett durch Firefox OS ersetzen möchte, kann die neuen Versionen auch über die App B2GDroid auf seinem Smartphone simulieren. B2GDroid ist im weitesten Sinn ein alternativer Homescreen, der auf ARM-basierten Android-Geräten läuft.

Die nächste Version von Firefox OS mit der Nummer 2.5 soll am 2. November 2015 erscheinen. Dies wird die erste Version sein, die sich problemlos auf Android-Smartphones installieren lassen soll. Neue Major Releases von Firefox OS sollen künftig im Halbjahresrhythmus erscheinen.

Bei der künftigen Entwicklung von Firefox OS will sich Mozilla verstärkt auf die Nutzererfahrung konzentrieren. Dazu zählt eine aufgeräumte, "moderne" Benutzeroberfläche. Einen Einblick in deren Aussehen und Funktionen gibt Mozilla in einem Video.

Drei Kernideen will Mozilla bei der künftigen Entwicklung von Firefox OS besonders berücksichtigen: den Nutzeraspekt, die Web-Plattform und die Nutzergemeinschaft. Sie soll stärker in die Entwicklung künftiger Builds eingebunden werden.


eye home zur Startseite
aj 14. Aug 2015

Der Thread ist schon älter, ich weiß. Eine sehr wichtige Sache wurde hier aber völlig...

peter_pan 21. Jul 2015

In meinen Augen das geringere Übel.

Anonymer Nutzer 20. Jul 2015

Deine Annahme ist auch grundsätzlich nicht richtig. Denn nicht der Kernel als solcher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Esslingen
  2. Hubert Burda Media, Offenburg, München
  3. Herzo Werke GmbH, Herzogenaurach
  4. ITSCare - IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Kaufen und Leihen)
  2. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  3. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 6X Premium im Hands on

    Smartphone erhält mehr Speicher und Selfie-Stick

  2. Virtual Reality

    Weltweite Preissenkung bei Oculus Rift

  3. NFC

    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  4. 1 GBit/s überall

    Alternative Netzbetreiber wollen Glasfaser statt 5G

  5. Nintendo Switch im Test

    Klack und los, egal wie und wo

  6. Next EV Nio EP9

    Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

  7. Bytecode fürs Web

    Webassembly ist fertig zum Ausliefern

  8. 5G

    Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

  9. Meet

    Google arbeitet an Hangouts-Alternative

  10. Autonome Lkw

    Trump-Regierung sorgt sich um Jobs für Trucker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
P10 und P10 Plus im Hands on
Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
  1. Gigabit Vodafone will Kunden schnell Fixed Wireless 5G anbieten
  2. iOS SAP bringt Cloud-SDK für mobile Apple-Geräte
  3. TC-7680 Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt

Raspberry Pi Zero W: Zero bekommt WLAN und Bluetooth
Raspberry Pi Zero W
Zero bekommt WLAN und Bluetooth
  1. Matrix Voice Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren
  2. Raspberry Pi Wayotron jagt durchs Labyrinth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Arktika 1 Angespielt: Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro
Arktika 1 Angespielt
Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro
  1. VR Desktop Oculus Rift mit Mac-Unterstützung
  2. Virtual Reality Oculus forscht an VR-Handschuhen
  3. Oculus Rift Zenimax bekommt 500 Millionen US-Dollar Entschädigung

  1. Re: Da bekommt man Lust

    Tolomeo | 21:04

  2. Re: "Bei der Serverstruktur soll im Übrigen an...

    xploded | 21:01

  3. Re: Reine Festnetzanschlüsse blieben Mobilfunk...

    WarumLinuxBesse... | 21:00

  4. Re: Wenn ich das hier so lese.....

    xploded | 20:59

  5. Re: Naiver Leser!

    cpt.dirk | 20:58


  1. 20:30

  2. 19:30

  3. 15:22

  4. 15:08

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 13:42

  8. 13:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel