Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla Firefox: Neuer Mobilbrowser basiert auf Firefox Klar und Geckoview

Die Mozilla Foundation arbeitet an einer neuen Version des mobilen Firefox-Browsers. Dieser basiert auf Geckoview und soll wie Firefox Klar erweiterte Privatssphäreeinstellungen und Tracking-Schutz bieten. Eine erste Previewversion kann als separate App getestet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Firefox-Browser kommt für mobile Geräte.
Der neue Firefox-Browser kommt für mobile Geräte. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de/Mozilla)

Ein neuer Firefox-Mobile-Browser für Googles Android-Betriebssystem ist in Arbeit: Die Mozilla Foundation stellt die bisher nur als Firefox Preview bezeichnete Software als Early-Adopter-Version zur Verfügung. Der mobile Ableger von Firefox basiert teils auf Firefox Klar und soll einige von dessen Funkionen übernehmen. Klar ist ein Browser, der etwa das Tracking von Aktivitäten blockiert, um die Privatsphäre der Nutzer besser zu schützen. In der per E-Mail versendeten Pressemitteilung räumt Mozilla ein: "Wir haben Firefox Klar kontinuierlich verbessert, mussten dabei aber feststellen, dass sich viele Nutzer ein vollwertiges mobiles Surf-Erlebnis wünschten".

Stellenmarkt
  1. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Fürth bei Nürnberg
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Die Firefox-Preview soll genau diese Funktionen bieten und basiert auf der eigenentwickelten Engine Geckoview, auf die auch Firefox Klar seit Oktober 2018 setzt. "Während aktuell alle anderen großen Android-Browser auf Blink basieren und deshalb von Googles Entscheidungen rund um Mobile abhängig sind, sichert GeckoView uns und den Firefox-Nutzern Unabhängigkeit.", begründet Mozilla die Entwicklung einer eigenen Engine.

Frühe Testphase für Mozilla üblich

Die Firefox-Preview richtet sich vorerst an Entwickler und Tester, die dem Produkt Feedback geben wollen. Mozilla geht davon aus, dass sich die erste Preview, die als separate App erscheint, stark vom Endprodukt unterscheiden wird. Grundlegend soll die fertige Software aber die gleiche Philosophie verfolgen: Es wird einen standardmäßig aktivierten Tracking-Schutz geben.

Außerdem bietet der Browser Collections an - individuell zusammengestellte Webseitensammlungen - wie etwa Einkaufslisten, Morgenroutinen und andere. Die URL-Leiste befindet sich bei der Neuentwicklung an der unteren Seite des Bildschirmes. Das kann bei Smartphones mit großen Bildschirmen und einhändiger Bedienung von Vorteil sein.

Für das Jahr 2019 plant Mozilla, den mobilen Browser fertigzuentwickeln. Die Ressourcen ziehen die Entwickler von Firefox Klar ab, dessen Programmierung laut dem Unternehmen erst einmal pausiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 144,90€ + Versand
  4. 274,00€

klink 04. Jul 2019 / Themenstart

Von soll ist überhaupt keine Rede, Mozilla sagt vielleicht in der Zukunft. In Mozilla...

FreiGeistler 28. Jun 2019 / Themenstart

Skalierung muss die Webseite können, nennt sich Responsive Webdesign. Dass Amazon unter...

sadan 28. Jun 2019 / Themenstart

Ein browser am handy der nicht au chrome basiert wäre nett und toll. Aber ich habe mit...

Fenster 28. Jun 2019 / Themenstart

Wenn du damit Firefox Klar meinst, dann hast du den eigentlichen Sinn hinter Firefox...

sharpux 27. Jun 2019 / Themenstart

im Vergleich zum Firefox Beta mit installiertem Ublock Origin sind da Welten zwischen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /