Abo
  • Services:

Mozilla: Firefox für iOS aktiviert Trackingschutz

Die aktuelle Version 11 des Firefox-Browsers für iOS aktiviert standardmäßig den Trackingschutz für alle Nutzer. Der Browser bekommt außerdem einige hilfreiche Funktionen, die die Nutzung vereinfachen sollten.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Trackingschutz soll das Surfen auch beschleunigen.
Der Trackingschutz soll das Surfen auch beschleunigen. (Bild: Mozilla)

Seit mehr als zwei Jahren arbeitet Mozilla an einer Firefox-Variante für iOS, die die von Apple vorgegebene Rendering-Engine Webkit nutzt statt der eigenen Gecko-Engine. Mozilla setzte dennoch viele eigene Funktionen um, wie etwa seinen Trackingschutz, der nun unter iOS standardmäßig für alle Nutzer aktiviert wird - im normalen als auch im privaten Modus.

Stellenmarkt
  1. Bezirk Mittelfranken, Ansbach
  2. Power Service GmbH, Köln

Die Technik für den Trackingschutz setzt Mozilla bereits in verschiedenen anderen Projekten ein. Dazu gehören der private Modus des Desktop-Browsers oder der speziell für den Trackingschutz erstellte Browser Focus, der mit dem deutschen Namen Klar vermarktet wird und für iOS und Android verfügbar ist. Der neue standardmäßige Trackingschutz in der iOS-Variante des Firefox ermöglicht Nutzern, die Funktion für einzelne Seiten an- und abzuschalten. Diese Option ist über den Menüknopf verfügbar.

Für den Trackingschutz arbeitet Mozilla mit dem Anbieter Disconnect zusammen, dessen Code als Open Source zur Verfügung steht. Von dem Browser blockiert werden darüber etwa eingebundene Analysewerkzeuge, die Schaltflächen für soziale Netzwerke oder auch bestimmte Werbeformate, wobei der Großteil der derzeit im Netz ausgespielten Werbung nicht geladen wird, da diese über Verfolgungsmechanismen verfügen. Wegen der vielen blockierten Bestandteile sollten Webseiten auf den Mobilgeräten auch schneller laden.

Der Firefox-Browser bietet Anwendern auf dem iPad darüber hinaus eine einfache Möglichkeit, Tabs per Drag-n-Drop zu verschieben. Das Teilen von Links, oder überhaupt von URLs, soll nun ebenfalls per Drag-and-Drop in eine beliebige andere iOS-App funktionieren. Dazu reicht das Verschieben des Tabs. Für iPad-Nutzer wurde der Browser nun außerdem um Navigationstasten erweitert und die Bedienung über Tastaturkürzel ausgebaut.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 4,25€

Youssarian 13. Apr 2018


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /