Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla: Firefox bekommt mehrere neue Logos

Der alte Fuchs wird nur noch für den Browser als Logo genutzt und leicht modernisiert. Dem Hauptlogo von Firefox-Logo hingegen ist der tierische Ursprung nicht mehr anzumerken. Da geht es eher um den Gedanken der Welt.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Fuchs wird nicht mehr bei allen Firefox-Produkten erkennbar sein.
Der Fuchs wird nicht mehr bei allen Firefox-Produkten erkennbar sein. (Bild: Charly Triballeau/AFP/Getty Images)

Mozilla hat neue Logos für Firefox-Produkte vorgestellt. Dabei wird das generische Firefox-Logo ohne einen erkennbaren Fuchs auskommen müssen. Das Logo mit dem die Welt umarmenden Fuchs bleibt trotzdem, leicht modernisiert, erhalten. Es ist das neue Symbol für den Firefox-Browser. Die Ohren, der Schwanz und die Stupsnase sind hier weiterhin klar im Design erkennbar.

Stellenmarkt
  1. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  2. Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Wiesbaden

Mit dem neuen, runden generischen Markenzeichen will Mozilla ein Design für eine ganze Familie von Produkten schaffen, von denen der Browser ein Teil ist. Während an dem Hauptlogo noch der Ursprung von früheren Firefox-Logos erkennbar ist, wird dies bei anderen Produkten eher nicht mehr so sein. Mozilla setzt auf den Wiedererkennungswert der verwendeten Farbpalette. Firefox Send, Firefox Monitor oder Firefox Lockwise nutzen Symbole, die ein wenig den Eindruck einer zurechtgebogenen Büroklammer erwecken.

  • Das neue Familienlogo (Bild: Mozilla)
  • Der gut erkennbare Fuchs bleibt dem Browser vorbehalten. (Bild: Mozilla)
  • Designbeispiel für die Nutzung der Firefox-Farben (Bild: Mozilla)
Das neue Familienlogo (Bild: Mozilla)

Mozilla zeigt auch zahlreiche Beispiele, wie die Farbpalette im Marketing verwendet werden kann. Die Betonung bestimmter Linien mit Hilfe der Firefox-Farben ist etwa eine Möglichkeit. Das Ziel sei eine in sich konsistente Markengruppe, wie es Mozilla in dem Video zur Entwicklung des Logos beschreibt.

Mozilla bittet derweil noch um Kommentare. Ganz fertig ist das Logosystem noch nicht. Es soll in den kommenden Monaten noch weiter angepasst werden. Auch Richtlinien müssen noch erstellt werden, damit das Logo und die Farben korrekt für verschiedene Zwecke umgesetzt werden können. Der Weg zu dem neuen Design war ein recht langwieriger Prozess. Schon vor einem Jahr wurden die ersten Ideen veröffentlicht. Eines der Design-Systeme war laut Mozilla aber einem anderen Logo zu ähnlich, wie sich in der Entwicklungsphase herausstellte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 4,99€
  3. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  4. 3,99€

zilti 19. Jun 2019

...also Mozilla?

mnementh 13. Jun 2019

Ich habe das mehrfach entfernt, da es oft genug nach Updates wieder da ist und mich auf...

Lixht 13. Jun 2019

Niemand hindert dich.

Potrimpo 13. Jun 2019

Das war immer schon ein hu hú. Steht sowohl für kleinen Panda, als auch roten...

theonlyone 13. Jun 2019

Ganz einfach, Chrome nutzt immer schön einige testweise Methoden und gerne seine eigenen...


Folgen Sie uns
       


Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt

Doom Reborn benötigt eine Vollversion von Doom 3 und ist bei moddb.com kostenlos erhältlich. Die Mod wurde von Michael Hanlon entwickelt.

Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

    •  /