Abo
  • Services:
Anzeige
Add-on Builder aktualisiert Firefox-Erweiterungen automatisch.
Add-on Builder aktualisiert Firefox-Erweiterungen automatisch. (Bild: Mozilla)

Mozilla Firefox: Add-on Builder 1.0 und Add-on SDK 1.5 veröffentlicht

Add-on Builder aktualisiert Firefox-Erweiterungen automatisch.
Add-on Builder aktualisiert Firefox-Erweiterungen automatisch. (Bild: Mozilla)

Mozilla hat sein Add-on SDK 1.5 und den Add-on Builder in der Version 1.0 veröffentlicht. Er sorgt automatisch dafür, dass Erweiterungen auch mit neuen Firefox-Versionen funktionieren.

Der Mozilla Add-on Builder 1.0 nutzt Mozillas Add-on SDK, um Erweiterungen für Firefox zu erzeugen und stellt ein webbasiertes Interface zur Verfügung, um solche Erweiterungen zu entwickeln. Geschrieben werden sie mit HTML5, CSS und Javascript, so dass Nutzer damit erstellte Erweiterungen ohne Neustart des Browsers installieren können.

Anzeige

Entwicklern bietet der Add-on Builder einen weiteren großen Vorteil: Damit erstellte Firefox-Erweiterungen werden mit dem Erscheinen neuer Versionen des Add-on SDK automatisch neu gepackt. So sorgt Mozilla dafür, dass die Erweiterungen mit neuen Firefox-Versionen kompatibel sind, auch wenn sich die APIs in Firefox ändern.

Und das wird mit Firefox 11, der im März erscheinen soll, geschehen. Erweiterungen, die mit älteren Versionen des Add-on SDK als Version 1.4 erstellt wurden, laufen in der kommenden Firefox-Version nicht mehr. Mit dem Add-on Builder erzeugte Erweiterungen werden aber automatisch auf die neue SDK-Version umgestellt, so dass sie auch unter Firefox 11 laufen. Wer das SDK direkt nutzt, muss seine Erweiterung mit einer ausreichend aktuellen Version des SDK neu erzeugen. Änderungen am Code sind nicht möglich.

Wer mit dem Add-on Builder entwickelt, kann seine Firefox-Erweiterungen mit einem Klick testen und hat zudem direkten Zugriff auf ein Repository mit Add-on-Bibliotheken anderer.

Das von Mozillas Jetpack-Team entwickelte Add-on SDK, das auch die Basis des Add-on Builder darstellt, ist derweil in der Version 1.5 erschienen. Es unterstützt nun erstmals auch Erweiterungen für die mobile Version von Firefox. Dabei steht zunächst das Page-Mod-API zur Verfügung, mit dem sich der Inhalt durch eine Erweiterung verändern lässt. Allerdings kann derzeit nur die native Version von Firefox für Android mit dem SDK erstellte Erweiterungen ausführen, die noch nicht in einer stabilen Version veröffentlicht wurden. Ebenfalls neu im Add-on SDK 1.5 ist die Möglichkeit, Erweiterungen zu lokalisieren.


eye home zur Startseite
Kaiser Ming 23. Feb 2012

wäre meine Frage an die Profis



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte...

    Dungeon Master | 04:20

  2. Re: Erweiterungswünsche

    [Benutzernamen... | 03:52

  3. Re: > Wir freuen uns über Hinweise dazu, wie...

    2ge | 03:30

  4. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50

  5. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    plutoniumsulfat | 02:01


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel