Mozilla: Firefox 95 bringt neuartige Sandbox

Die aktuelle Version 95 des Firefox isoliert Code externer Bibliotheken. Und den Browser gibt's im Microsoft Store.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox 95 ist verfügbar.
Firefox 95 ist verfügbar. (Bild: Pixabay)

Browserhersteller Mozilla hat die aktuelle Version 95 seines Firefox-Browsers veröffentlicht. Eine der von Mozilla als größte Neuerungen beschriebenen Verbesserungen dieser Version ist die Einführung einer sogenannten Sandbox zu Isolierung externer Bibliotheken, die RLBox genannt wird. Mozilla nutzt RLBox nun standardmäßig auf allen unterstützten Plattformen und zunächst für nur wenige kleine Bibliotheken wie etwa Hunspell, Ogg oder auch Woff2.

Stellenmarkt
  1. IT Projektleiter (m/w/d)
    Hays AG, Bonn
  2. Development Worker (m/f/d) for Digital Transformation
    GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH, Nairobi (Kenia)
Detailsuche

Mit RLBox setzt Mozilla auf eine neue Idee der Isolierung, die von bisherigen Ansätzen wie der Auslagerung in separate Prozesse abweicht und eine besser "Granularität" ermögliche, wie das Team in seinem Hacks-Blog ausführt. Konkret setzt RLBox dabei auf die Kompilierung von Code in Webassembly und wieder zurück in nativen Code.

Bessere Kontrolle dank Webassembly

Dieser Ansatz ermöglicht es den Entwicklern zufolge, den Code mehr oder weniger wie bisher weiterzuverwenden. Durch die Umwandlungsschritte wird aber dafür gesorgt, dass der Code nicht an unerwartete andere Stellen im Programmablauf springen kann. Es können auch keine externen Speicherbereiche genutzt werden, sondern nur die speziell zugewiesenen. Auch die Bereinigung eventuell bösartiger Daten, die aus der Sandbox zurückgegeben werden, soll damit einfacher sein.

Unter MacOS soll Firefox weniger CPU-Last erzeugen und auch das Video-Decoding per Software soll im Vergleich zu bisher Energie einsparen. Für die Nutzung von Slack.com fingiert der Firefox nun seinen eigenen User-Agent und überschreibt diesen mit einem neuen Wert, damit Nutzer mehr Anruffunktionen bereitstehen.

Golem Akademie
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22.–23. März 2022, Virtuell
  2. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Außerdem steht der Firefox-Browser auch im Microsoft Store bereit. Letztlich hat das Team die lange vorbereitete Seitenisolierung auch für alle Nutzer von Firefox aktiviert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Musterfeststellungsklage
Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Raumfahrt: US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten
    Raumfahrt
    US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten

    Was können denn andere Satelliten im geostationären Orbit? Fliegen wir hin und schauen nach.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /