Abo
  • Services:
Anzeige
Der Firefox-Browser warnt vor unsicheren Passworteingaben.
Der Firefox-Browser warnt vor unsicheren Passworteingaben. (Bild: Firefox 51)

Mozilla: Firefox 51 warnt vor unsicheren Webinhalten

Der Firefox-Browser warnt vor unsicheren Passworteingaben.
Der Firefox-Browser warnt vor unsicheren Passworteingaben. (Bild: Firefox 51)

Die aktuelle Version 51 des Firefox-Browsers warnt vor unverschlüsselt übertragenen Logins und vor kaputten Zertifikaten mit SHA-1-Signatur sowie jenen von Wosign und Startcom. Der Browser nutzt außerdem WebGL 2 und ermöglicht eine bessere Videowiedergabe ohne GPU.

Bereits vor einem Jahr versuchte sich Browserhersteller Mozilla an der Ausmusterung des veralteten und als unsicher angesehenen SHA-1 im Firefox - und scheiterte. Mit der aktuellen Version 51 des Firefox wird aber vor verschlüsselten Verbindungen gewarnt, die ein mit SHA-1 signiertes Zertifikat verwenden. Mozilla gelang es damals nicht, diese Änderung umzusetzen, da noch zu viele Nutzer Probleme mit dieser Umstellung hatten.

Anzeige

Letzteres war vor allem auf die Sicherheitsprodukte verschiedener Hersteller zurückzuführen, die statt des echten Zertifikats einer Webseite ein eigenes mit SHA-1 signiertes Zertifikat auslieferten, was eigentlich ein typischer Man-in-the-Middle-Angriff ist. Laut Mozilla liegt die SHA-1-Nutzung inzwischen bei unter 1 Prozent.

Der Firefox 51 akzeptiert außerdem wie angekündigt keine neuen Zertifikate mehr, die von den Zertifizierungsstellen (CA) Wosign und Startcom nach dem 21. Oktober 2016 ausgestellt worden sind. Darüber hinaus sollen die entsprechenden Root-Zertifikate langfristig aus dem Browser entfernt werden. Zuvor hatte es einige "technische und organisatorische Ausfälle" der CA gegeben, wie Mozilla schreibt.

Warnung vor unverschlüsselter Passworteingabe

Um die Sicherheit der Nutzer zu erhöhen, markiert der Browser nun außerdem jene Seiten explizit als unsicher, wenn diese ein Passworteingabeformular nutzen, aber die Seite selbst nicht per HTTPS verfügbar ist. Dies betrifft in Deutschland derzeit noch einige Freemail-Anbieter oder auch Forenbetreiber.

Bisher wird dazu nur ein kleines rot-durchgestrichenes Schloss in der URL-Zeile dargestellt, das aber nicht besonders auffällig ist. Für die kommende Version des Firefox ist geplant, diese Warnung auf ein Hinweisfeld auszuweiten, das erscheint, wenn Nutzer Eingaben in dem betreffenden Formular tätigen.

Der Browser speichert nun außerdem auch Passwörter in Formularen, die nicht das Submit-Ereignis verwenden. Vor dem Speichern eines Passworts lässt sich in dem entsprechenden Dialog dieses auch noch mal im Klartext überprüfen.

Bessere Leistung mit und ohne GPU

Unterstützt wird im Firefox 51 zudem WebGL 2, welches das Rendern eines Canvas-Elements über eine Schnittstelle ermöglicht, die sehr nah an OpenGL ES 3.0 angelehnt ist. Damit können unter anderem sogenannte Transform Feedbacks genutzt werden, eine ausgefallenere Texturierung sowie eine neue Shader-Sprache.

Verbessert hat das Team auch die Leistung der Videowiedergabe auf Systemen, die keine GPU-Beschleunigung nutzen können. Hier soll die CPU-Last wesentlich geringer Ausfallen als bisher, insbesondere bei der Vollbilddarstellung. Unter Linux verwendet der Firefox-Browser zum Rendern von 2D-Inhalten die Skia-Bibliothek.

Weitere Details zu Firefox 51 finden sich in den Release-Notes.


eye home zur Startseite
MrX1980 27. Jan 2017

Was in den Release Notes von Mozilla vergessen wurde zu erwähnen: "Beginning with Flash...

deadeye 25. Jan 2017

Die Sicherheit ist schon wichtig. So oft wirst du keine Meldung bekommen, dass etwas...

bjs 24. Jan 2017

danke für https bei forum.golem.de :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. ab 470,66€
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Frontier Development

    Weltraumspiel Elite Dangerous für PS4 erhältlich

  2. Petya-Ransomware

    Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen

  3. Nach Einigung

    Bündnis hält Facebook-Gesetz weiterhin für gefährlich

  4. SNES Classic Mini

    Nintendo produziert zweite Retrokonsole in höherer Stückzahl

  5. 5 GHz

    T-Mobile startet LTE-U im WLAN-Spektrum mehrerer US-Städte

  6. Dirt 4 im Test

    Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

  7. Ende der Störerhaftung

    Koalition ersetzt Abmahnkosten durch Netzsperren

  8. NNabla

    Sony gibt Deep-Learning-Bibliothek frei

  9. Mobilfunk

    Deutsche Telekom betreibt noch 9.000 Richtfunkstrecken

  10. Global Internet Forum

    Social-Media-Verbund gegen Terrorpropaganda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. United-Internet-Übernahme Drillisch will weg von Billigangeboten
  2. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: Es sollte sich auf den Wahlkampf auswirken

    divStar | 19:14

  2. Flightsticks

    ip_toux | 19:10

  3. Re: "Unser Ziel sind Gigabit-Netze."

    Ovaron | 19:09

  4. Re: Egal was AMD für marketingtricks aufbietet...

    ArcherV | 19:08

  5. Re: Sofort verbieten

    neocron | 19:06


  1. 17:35

  2. 17:01

  3. 16:44

  4. 16:11

  5. 15:16

  6. 14:31

  7. 14:20

  8. 13:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel