Abo
  • Services:
Anzeige
Firefox Hello bekommt ein leicht neues Nutzungskonzept.
Firefox Hello bekommt ein leicht neues Nutzungskonzept. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Mozilla: Firefox 45 erscheint ohne Tab-Gruppen und mit neuem Hello

Firefox Hello bekommt ein leicht neues Nutzungskonzept.
Firefox Hello bekommt ein leicht neues Nutzungskonzept. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Mozilla versucht mit Firefox 45, dem Videochat Hello eine neue Richtung zu geben. Tab-Gruppen sind abgeschafft, dafür sind synchronisierte Tabs besser auffindbar und die Push-API wird unterstützt.

Der in den Firefox integrierte WebRTC-Videochat Hello erhält in der aktuellen Version 45 eine veränderte Ausrichtung, auch die Selbstbeschreibung des Dienstes wird damit angepasst. Ein Grund dafür könnte sein, dass die Entwickler bei Mozilla weiterhin nach einem klaren Ziel für die Anwendung suchen.

Anzeige

Hello mit neuem Konzept

Während Hello in der vergangenen Version noch als "einfachste Möglichkeit für kostenlose Videogespräche" angepriesen wurde und eher eine Art Skype-Ersatz hätte werden können, heißt es nun über die Anwendung: "Zum Teilen des Internets entwickelt".

Das "brandneue" Hello teilt in einem Chat automatisch die angesehene Webseite. In dem Dialog-Fenster steht deshalb nun auch eindeutig: "Seite mit einem Freund besuchen". Damit wird Hello zu einem Kollaborationswerkzeug, um bestimmte Inhalte zu diskutieren oder zu planen.

Tabs schöner synchronisieren statt gruppieren

Falls Firefox-Nutzer ihre geöffneten Tabs über mehrere Geräte hinweg synchronisiert haben, erscheinen diese nun auch in der Liste für vorgeschlagene Webseiten bei einer Eingabe in die Adressleiste. Darüber hinaus können synchronisierte Tabs nun einfach über einen speziellen Menüknopf erreicht werden.

Wie angekündigt haben die Entwickler in Firefox 45 die Tab-Gruppen-Funktion entfernt. Nach Angaben von Mozilla wurde diese Funktion nur wenig genutzt, womit der Entwicklungsaufwand in keinem Verhältnis zur tatsächlichen Verwendung gestanden habe. Ersatz bietet allerdings ein Addon aus der Community.

Über eine Option in about:config können URLs mit der .Onion-TLD blockiert werden, und mit Unicode formatierte internationalisierte Domainnamen werden nun richtig umgeleitet. Der Firefox ist außerdem nun auch in Guarani übersetzt. Die zwangsweise Umsetzung der Addon-Signaturen hat Mozilla erneut verschoben, so dass sich nach wie vor Erweiterungen installieren lassen, die nicht von Mozilla signiert worden sind.

Web-Entwickler können nun auch im Firefox die Push-API für Benachrichtigungen nutzen, ebenso wie die Web-API zur Sprachsynthese. Eine Content Security Policy (CSP), etwa um Cross-Site-Scripting zu verhindern, können Webseiten nun auch über Meta-Tag verteilen.

Weitere Details der aktuellen Version 45 des Firefox listen die offiziellen Release-Notes auf. Der Browser steht für Linux, Mac OSX und Windows bereit.


eye home zur Startseite
tingelchen 17. Apr 2016

Dann pack ich den Thread mal wieder aus. Leider ist auch das Addon Tabgruppen für den FF...

quineloe 15. Mär 2016

also ich glaub mein i5 3450 sollte youtube noch schaffen. problem trat vor ein paar...

tingelchen 12. Mär 2016

Da Postfix und Dovecot sehr weit verbreitet sind, gibt es massenweise HowTo's. Da bleiben...

SoniX 12. Mär 2016

hehe Ich hatte auch das Gefühl ab Version 4 gings abwärts. Habe noch einige Zeit...

ratti 09. Mär 2016

Ich habe mal geschaut, ob ß-Domains jetzt gehen. Das Resultat ist sehr verwirrend...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jobware Personalberatung, Raum Bielefeld
  2. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt
  3. Virtual Solution AG, München
  4. regio iT aachen gesellschaft für informationstechnologie mbh, Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 9,99€
  3. 199€ - Release 13.10.

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. Re: Tipp: Trennung von Telefonanbieter und DSL...

    Sunny33 | 03:59

  2. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    Onkel Ho | 03:25

  3. Re: Für mich nicht nachvollziehbar

    Nibbels | 03:09

  4. Re: Amateure

    honna1612 | 02:29

  5. Re: Der Preis war schon damals ok

    packansack | 01:56


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel