Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla: Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

Die neue Version 32 des Mozilla-Browsers Firefox benutzt einen generationellen Garbage Collector, einen HTTP-Cache und unterstützt Public Key Pinning. Die Entwicklertools funktionieren nun auch mit sehr hohen Auflösungen und es gibt einen neuen Audio-Editor.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Knoten im Web-Audio-Editor von Firefox 32
Die Knoten im Web-Audio-Editor von Firefox 32 (Bild: Mozilla)

Mit der aktuellen Version 32 des Firefox sollte sich die Leistung des Browsers, vor allem für viel besuchte Seiten, deutlich steigern. Grund dafür ist ein neues Backend für den HTTP-Cache. Dieses erlaubt etwa das Laden von Daten, bevor diese tatsächlich gelesen werden und verzögert Schreibzugriffe auf den Cache, solange erstmals eine Seite gezeichnet wird. Der neue Cache soll auch wesentlich besser gegen Abstürze gewappnet sein, der Hauptthread soll nicht mehr hängenbleiben können.

Stellenmarkt
  1. telent GmbH, deutschlandweit
  2. Personalwerk Holding GmbH, Karben, Wiesbaden

Die Entwickler haben außerdem einen generationellen Garbage Collector zum Aufräumen des Speichers integriert. Diese Technik erlaubt eine bessere Unterscheidung zwischen kurz- und langlebigen Objekten, was die Bereinigung ersterer beschleunigen kann. Um die Sicherheit der Nutzer zu erhöhen, hat Mozilla einige 1024-Bit-Wurzelzertifikate entfernt.

Zudem unterstützt der Firefox 32 nun das sogenannte Public Key Pinning. Damit können Webseiten die von ihnen für HTTPS-Verbindungen zugelassenen Zertifikate mitteilen, wodurch sich Man-in-the-Middle-Angriffe aufdecken und abwehren lassen können. Zunächst ist das für einige Seiten von Google, Twitter und Mozilla aktiviert. Für letztere sollen damit Downloads abgesichert werden.

Werkzeuge für HiDPI

Darüber hinaus sollte die Verwendung der Entwicklerwerkzeuge jetzt auch mit sehr hoch aufgelösten Displays (HiDPI) problemlos funktionieren. Der einfache Javascript-Editor Scratchpad verfügt nun über eine Code-Komplettierung und eine Inline-Dokumentation, mit Hinweisen zu dem aktuellen Symbol in einem Pop-Up. Dazu verwendet Mozilla Tern.js, das unter anderem auch in Emacs, Vim und Sublime Text genutzt werden kann.

Neu hinzugekommen ist der Web-Audio-Editor. Damit lassen sich die Audio-Quellen in Graphen darstellen und editieren. Das vereinfacht die Arbeit insbesondere mit Web-Elementen, deren Sound aus mehreren Quellen zusammengesetzt ist. Weitere für Web-Entwickler interessante Neuerungen finden sich bei Mozilla.

Details listet Mozilla in den Release-Notes auf. Firefox 32 steht zum Download über die FTP-Server von Mozilla bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 228,85€
  2. 199,00€
  3. 61,90€
  4. 51,90€

Lala Satalin... 04. Sep 2014

Nur so haben die CDN-Server in Deiner Nähe genügend Kapazität um genug Leute mit Videos...

zweiohrmensch 04. Sep 2014

-------------------------------------------------------------------------------- Wie...

zweiohrmensch 04. Sep 2014

Bei allem angemessenen Respekt, aber das ist Quatsch. Nichts daran zu rütteln gibt es...

Lala Satalin... 03. Sep 2014

Waterfox


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen
Borderlands 3 im Test
Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

Bloß nicht den Finger vom Abzug nehmen und das Grinsen nicht vergessen: Borderlands 3 ist wieder einmal ein wahnsinnig spaßiger Shooter, dessen Figuren am Rande des Irrsinns agieren. Gearbox hat es zudem geschafft, den Spielfluss trotz der lahmen Hauptbösewichte noch weiter zu verbessern.
Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

  1. Gearbox Borderlands 3 startet mit vielen Bugs und Lags
  2. Borderlands 3 angespielt Action auf dem Opferpfad
  3. Shoot-Looter Borderlands 3 zeigt eine Stunde Spielinhalt

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /