• IT-Karriere:
  • Services:

Mozilla: Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

Die neue Version 32 des Mozilla-Browsers Firefox benutzt einen generationellen Garbage Collector, einen HTTP-Cache und unterstützt Public Key Pinning. Die Entwicklertools funktionieren nun auch mit sehr hohen Auflösungen und es gibt einen neuen Audio-Editor.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Knoten im Web-Audio-Editor von Firefox 32
Die Knoten im Web-Audio-Editor von Firefox 32 (Bild: Mozilla)

Mit der aktuellen Version 32 des Firefox sollte sich die Leistung des Browsers, vor allem für viel besuchte Seiten, deutlich steigern. Grund dafür ist ein neues Backend für den HTTP-Cache. Dieses erlaubt etwa das Laden von Daten, bevor diese tatsächlich gelesen werden und verzögert Schreibzugriffe auf den Cache, solange erstmals eine Seite gezeichnet wird. Der neue Cache soll auch wesentlich besser gegen Abstürze gewappnet sein, der Hauptthread soll nicht mehr hängenbleiben können.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Die Entwickler haben außerdem einen generationellen Garbage Collector zum Aufräumen des Speichers integriert. Diese Technik erlaubt eine bessere Unterscheidung zwischen kurz- und langlebigen Objekten, was die Bereinigung ersterer beschleunigen kann. Um die Sicherheit der Nutzer zu erhöhen, hat Mozilla einige 1024-Bit-Wurzelzertifikate entfernt.

Zudem unterstützt der Firefox 32 nun das sogenannte Public Key Pinning. Damit können Webseiten die von ihnen für HTTPS-Verbindungen zugelassenen Zertifikate mitteilen, wodurch sich Man-in-the-Middle-Angriffe aufdecken und abwehren lassen können. Zunächst ist das für einige Seiten von Google, Twitter und Mozilla aktiviert. Für letztere sollen damit Downloads abgesichert werden.

Werkzeuge für HiDPI

Darüber hinaus sollte die Verwendung der Entwicklerwerkzeuge jetzt auch mit sehr hoch aufgelösten Displays (HiDPI) problemlos funktionieren. Der einfache Javascript-Editor Scratchpad verfügt nun über eine Code-Komplettierung und eine Inline-Dokumentation, mit Hinweisen zu dem aktuellen Symbol in einem Pop-Up. Dazu verwendet Mozilla Tern.js, das unter anderem auch in Emacs, Vim und Sublime Text genutzt werden kann.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
  2. PostgreSQL Fundamentals
    15.-18. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Neu hinzugekommen ist der Web-Audio-Editor. Damit lassen sich die Audio-Quellen in Graphen darstellen und editieren. Das vereinfacht die Arbeit insbesondere mit Web-Elementen, deren Sound aus mehreren Quellen zusammengesetzt ist. Weitere für Web-Entwickler interessante Neuerungen finden sich bei Mozilla.

Details listet Mozilla in den Release-Notes auf. Firefox 32 steht zum Download über die FTP-Server von Mozilla bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 19,49€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. 3,33€

Lala Satalin... 04. Sep 2014

Nur so haben die CDN-Server in Deiner Nähe genügend Kapazität um genug Leute mit Videos...

zweiohrmensch 04. Sep 2014

-------------------------------------------------------------------------------- Wie...

zweiohrmensch 04. Sep 2014

Bei allem angemessenen Respekt, aber das ist Quatsch. Nichts daran zu rütteln gibt es...

Lala Satalin... 03. Sep 2014

Waterfox


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /