Abo
  • Services:
Anzeige
Firefox 30 deaktiviert die meisten NPAPI-Plugins, darunter auch den Flashplayer.
Firefox 30 deaktiviert die meisten NPAPI-Plugins, darunter auch den Flashplayer. (Bild: Mozilla)

Mozilla: Firefox 30 deaktiviert NPAPI-Plugins

Unter Linux unterstützt der Firefox-Browser GStreamer 1.0 für Multimediainhalte. Entwickler können weitere Ecmascript-6-Funktionen benutzen, und die meisten NPAPI-Plugins sind nun standardmäßig nicht mehr aktiviert.

Anzeige

Nach den weitgehenden optischen Änderungen mit Version 29 fallen die für Nutzer sichtbaren Änderungen mit Firefox 30 eher gering aus. Die Tastenkombination zum Suchen erlaubt unter OS X nun auch das Finden von markierten Textstellen, und unter Linux wird das Framework GStreamer 1.0 zur Wiedergabe multimedialer Inhalte verwendet. Ein entsprechender Bugreport zu letzterem existiert seit etwa eineinhalb Jahren.

Click-to-Play-Plugins

Darüber hinaus werden alle Plugins, die das NPAPI benutzen, bis auf wenige Ausnahmen standardmäßig deaktiviert. Mozilla glaubt, dass diese die Sicherheit und die Leistung zu sehr beeinträchtigen und oft Abstürze verursachen würden. Die Fähigkeiten von aktuellen Webtechniken wie Emscripten oder ASM.js seien mittlerweile ein adäquater Ersatz.

Die Firefox-Entwickler pflegen aber eine übersichtliche Whitelist, in der Plugins gelistet sind, für die diese Regel nicht gilt. Darin finden sich etwa Plugins von Microsoft oder auch Cisco. Der Flashplayer von Adobe ist jedoch nicht in der Whitelist. Dieser muss also von den Nutzern explizit aktiviert werden, falls das Plugin verwendet werden soll. Darauf weist der Browser mit einem kleinen Fenster hin. Die Regel findet ebenso keine Anwendung auf Plugins, die Teil einer Firefox-Erweiterung sind.

Zudem ist die Lautstärkeregelung für Web-Audio-Inhalte nun einzeln für jeden Tab oder auch Iframe verfügbar, allerdings derzeit noch ohne UI. Das heißt, die Verwendung der Funktion ist Addons und Entwicklern vorbehalten. Im neuen Firefox sind ebenso die Ecmascript-6-Funktionen Array- und Generator-Comprehensions implementiert.

Weitere Neuerungen finden sich in der Dokumentation für Entwickler und in den Release-Notes. Der Browser steht über die FTP-Server für Windows, OS X, Linux und im Quellcode zum Download bereit. Automatische Updates sollten ebenfalls verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Nerd_vom_Dienst 06. Jul 2014

Also ich weiß ja nicht wie es Anderen ergeht, ich zumindest hab seit den brand neuen...

Lala Satalin... 12. Jun 2014

Einfach die Plugins in den Einstellungen wieder aktivieren? Die werden nur per DEFAULT...

Spaghetticode 11. Jun 2014

Der restliche Artikel macht eher den Eindruck, dass Firefox 30 erst in Zukunft erscheinen...

quadronom 10. Jun 2014

Ach, da gibts noch so viele Sachen. Auch leider u.a. im universitären Umfeld. Um auf...

Milchglas 10. Jun 2014

1000 Dank @klink, genau das hab ich gesucht und bisher nicht gefunden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AICHINGER GmbH, Wendelstein
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. über Jobware Personalberatung, Raum Mannheim / Ludwigshafen
  4. AES GmbH, Bremen


Anzeige
Top-Angebote
  1. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB)
  2. (-60%) 11,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  2. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  3. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  4. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  5. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  6. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  7. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  8. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  9. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  10. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: wer schützt uns vor den Schnapsideen...

    ClausWARE | 21:07

  2. Re: Wie ist das eigentlich mit dem Copyright?

    Suven | 20:59

  3. Re: Wie schlagen sich solche Systeme gegen z.B. 5...

    PiranhA | 20:53

  4. Re: Völliger Bullshit

    RipClaw | 20:48

  5. Re: Als DSL-Anbieter würde ich dann DSL-Light...

    RipClaw | 20:46


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel