Abo
  • Services:

Mozilla: Firefox 28 mit VP9-Unterstützung

Mozilla hat mit Firefox 28 die neue Browserversion in finaler Version veröffentlicht, die den VP9-Videocodec sowie Opus für Audiodateien unterstützt. Chromium besaß diese Unterstützung schon gegen Ende 2013.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox 28 ist da.
Firefox 28 ist da. (Bild: Mozilla.org)

Firefox 28 bietet vergleichsweise wenig Neuerungen - an der Oberfläche sieht der Anwender höchstens bei der Darstellung des HTML5-Audio- und Videoplayers einen etwas veränderten Lautstärkeregler, der nun horizontal statt vertikal angezeigt wird. So lässt er sich leichter bedienen. Wer Firefox unter OS X nutzt, sieht im Benachrichtigungszentrum des Betriebssystems nun auch Benachrichtigungen des Browsers.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Ismaning
  2. Wentronic GmbH, Braunschweig

Unter der Oberfläche hat sich jedoch einiges getan. So unterstützt Firefox 28 den Videocodec VP9 und Opus für Tondateien in WebM-Containerdateien. Um in HTML5-Videos Untertitel einbinden zu können, gibt es das Format WebVTT (Web Video Text Tracks). Firefox unterstützt das Format ab der aktuellen Version 28.

Auch die mobile Firefox-Version 28 für Android wurde veröffentlicht. Neben der schon erwähnten Unterstützung für VP9/Opus und dem neuen Lautstärkeregler hat Mozilla die etwas grobe Art der Textmarkierung verbessert. Wer will, dass die Awesomebar nicht verschwindet, kann das in den Einstellungen ändern.

Firefox 28 steht für Linux, Windows und OS X zum Download bereit, Nutzer anderer Systeme wie FreeBSD können sich den Quellcode herunterladen und den Browser selbst kompilieren. Die Android-Version wird über den Google-Play-Store beziehungsweise F-Droid verteilt.

Erst mit der nächsten Firefox-Version gibt es wieder Veränderungen an der Oberfläche, denn mit Firefox 29 wird die Australis eingeführt. Die neue Oberfläche räumt beim User Interface auf und reduziert die Zahl der Knöpfe. Die Tabs werden stark verändert und rutschen nahe an die obere Browserkante. Das aktive Tab besitzt stark geschwungene Ränder, die Umrisse der restlichen Reiter sind nur noch angedeutet und werden nur noch dann visuell abgegrenzt, wenn der Nutzer mit der Maus über ein Tab fährt.

Firefox 29 soll am 29. April 2014 erscheinen und auch den Synchronisationsdienst Firefox Accounts (FxA) beinhalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. 449€
  3. ab 349€
  4. und Far Cry 5 gratis erhalten

Lala Satalin... 19. Mär 2014

Nein, die wurden noch nie geschützt. Er streamt halt den Ton vom 720p Stream getrennt und...

bstea 19. Mär 2014

Wenn du die Content- und Hardware Industrie dazu überredest Inhalt und meine Hardware...

ikhaya 19. Mär 2014

Es ist noch nicht weit genug um standartmäßig aktiviert zu werden. Flash "nachbauen...


Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /