Mozilla: Firefox 15 für Android läuft auf Tablets schneller

Neben der Desktop-Version von Firefox hat Mozilla auch die Android-Variante seines Browsers aktualisiert. Firefox 15 für Android soll vor allem auf Tablets deutlich schneller sein als sein Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox 15 für Android-Tablets
Firefox 15 für Android-Tablets (Bild: Mozilla)

Firefox 15 für Android startet nun auch auf Tablets schneller, lädt Webseiten schneller und scrollt schneller, so Mozilla. Die mit dem Vorgänger für Smartphones eingeführten Neuerungen stehen nun auch auf Tablets zur Verfügung. Dazu zählt auch die personalisierte Startseite und der sogenannten Awesome Screen.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst*in (m/w/d) SAP CO
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Administrator ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
Detailsuche

Um das Browsen auf dem Smartphone oder Tablet zu erleichtern, bietet Firefox 15 für Android zudem die Möglichkeit, über das Browser-Menü zwischen der Desktop- und der Mobile-Version einer Website zu wechseln.

Firefox für Android unterstützt darüber hinaus Flash für Tablets mit Android 3.0 alias Honeycomb.

Darüber hinaus enthält Firefox 15 für Android zahlreiche Funktionen, die Firefox-Nutzer bereits aus der Desktop-Version kennen, darunter Do-Not-Track, Master Passwort und HTTP Strict Transport Security. Auch werden diverse neue Web-Schnittstellen unterstützt, beispielsweise das Camera API, Vibration API, Mobile Connection API, Battery Status API, Screen Orientation API und Geolocation API.

Golem Akademie
  1. Python kompakt - Einführung für Softwareentwickler
    28.-29. Oktober 2021, online
  2. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
  3. PostgreSQL Fundamentals
    14.-17. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Firefox 15 für Android steht ab sofort über Google Play zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

Realist_X 29. Aug 2012

Mittlerweile ist es ein aufgeblähtes Monster, das sowohl unter Windows wie auch unter OS...

Klau3 28. Aug 2012

Naja, indirekt stimmt das fast, denn Google bezahlt Mozilla das meißte Geld :) (80.000...

reflaSh 28. Aug 2012

-.- wollte auf den andern thread antworten...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /