Abo
  • Services:
Anzeige
Mozilla: Firefox 15 Beta benötigt deutlich weniger Speicher

Javascript-Debugger

Für Webentwickler interessant sein dürfte der in Firefox 15 integrierte Javascript-Debugger, der nur minimal negative Auswirkungen auf die Geschwindigkeit von Javascript-Anwendungen haben soll. Der Javascript-Debugger kann dabei auch über ein lokales Netzwerk genutzt werden um Apps auf anderen Geräten, beispielsweise einem Android-Smartphone, mit Firefox zu untersuchen.

Zudem stehen eine neue Layout-Ansicht und die Responsive-View zur Verfügung. Der von Paul Rouget entwickelte Responsive Mode kann über das Webentwickler-Menü von Firefox aufgerufen werden und ermöglicht es, die Größe einer Website beliebig zu verändern. Dabei zeigt Firefox die Größe in Pixeln an und ermöglicht es, auch gezielt bestimmte Auflösungen anzugeben. Die Darstellung der Website wird an die zur Verfügung stehende Fläche dynamisch angepasst, so dass Entwickler leicht testen können, wie ihre Website bei kleineren Auflösungen aussieht.

Anzeige

Die neue Layout-View ist Teil des Inspectors, der ebenfalls über das Webentwickler-Menü aufgerufen wird. Er zeigt eine visuelle Darstellung der Größe eines Elements der Webseite an, so dass leicht erkennbar ist, wie sich die Gesamtgröße aus Rändern, Abständen und dem eigentlichen Element zusammensetzt.

Im Rahmen der Implementierung des Performance API wurde zudem die Zeitmessung von Firefox verbessert, so dass der Browser nun Zeiten auf eine Tausendstelsekunde genau messen kann.

Auch der Javascript-JIT-Compiler Jaegermonkey wurde weiter verbessert, was die Ausführung von Javascript weiter beschleunigen soll.

Bessere HTML5-Unterstützung

Über HTML5-Audio-Tag kann Firefox 15 auch Dateien im Opus-Format abspielen, das kurz davor ist, von der IETF als Internetstandard verabschiedet zu werden.

Auch wurde die CSS-Eigenschaft "word-break" implementiert. Damit kann festgelegt werden, ob ein Zeilenumbruch in Texten zugelassen wird.

Im Zusammenhang mit WebGL unterstützt Firefox 15 komprimierte Texturen und experimentell kann WebGL auch in der Androidversion des Browsers genutzt werden.

Die Beta von Firefox 15 steht ab sofort unter mozilla.org/firefox/beta für Windows Linux und Mac OS X zum Download bereit.

 Lösung für Zombie Compartments

eye home zur Startseite
Lala Satalin... 24. Jul 2012

Nun bei dem was ich gesehen hab - und ich hab durchaus EIZO und Trinitron durchweg...

Lala Satalin... 23. Jul 2012

Die Qualität der Mozillaprodukte hat extrem nachgelassen. Wenn die nicht einmal mehr eine...

Lala Satalin... 23. Jul 2012

Und was hast du für MAC-Hardware? Intel-Grafik? Core2Duo? Dann darfst du dich nicht...

defaulx 21. Jul 2012

Die Browser werden tatsächlich besser und schneller, nicht nur Firefox. Aber in ungefähr...

kiviuq 21. Jul 2012

Seit dem ich Tree Tab benutze verliere nicht mehr so leicht den Überblick. Die Zeiten wo...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ACTINEO GmbH, Köln
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Distec GmbH, Germering bei München, Landsberg am Lech oder Eisenach
  4. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Asse 2.0

    plutoniumsulfat | 22:07

  2. Re: Der Eingang zu Nathan.

    JouMxyzptlk | 22:04

  3. Re: "da es ein shared Medium sei"

    Faksimile | 21:58

  4. Re: Tim Cook verspricht gar nix

    plutoniumsulfat | 21:57

  5. Re: 800¤ für ne GraKa?

    NommisLP | 21:52


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel