Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla: Firefox 12 mit stillen Updates veröffentlicht

Firefox 12 ist fertig. Wichtigste Neuerung in Mozillas neuem Browser ist die überarbeitete Updatefunktion, die Nutzer bei Aktualisierungen nicht länger behelligt.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Updatedienst kümmert sich im Hintergrund um Aktualisierungen.
Neuer Updatedienst kümmert sich im Hintergrund um Aktualisierungen. (Bild: Mozilla)

Firefox kann ab der Version 12 unter Windows Updates im Stillen durchführen, so dass Anwender von den Aktualisierungen fast nichts merken. Dazu hat Mozilla einen Dienst implementiert, der künftig keine UAC-Abfragen benötigt. Auch das Präsentieren von neuen Funktionen der Aktualisierung wird künftig wegfallen.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

So muss der neue Updatedienst nur noch einmalig bei der Einrichtung vom Anwender per UAC-Abfrage bestätigt werden. Aktualisierungen werden dann im Hintergrund geladen und zügig eingerichtet. Damit wird das Dialogfeld mit dem Hinweis, dass Updates eingespielt werden, überflüssig. Außerdem wird der Anwender erst nach 24 Stunden auf einen nötigen Neustart des Browsers hingewiesen. Denn 99 Prozent der Benutzer starten ihren Rechner und damit den Browser innerhalb von 12 Stunden sowieso neu, wie eine Studie ergeben hat.

Erweiterungen werden schon seit Firefox 11 standardmäßig als kompatibel betrachtet, auch wenn sie nicht explizit als solches markiert sind, denn sie funktionieren in aller Regel auch mit neuen Firefox-Versionen. Das war eine wichtige Voraussetzung für die Einführung der stillen Updates.

Mozillas neuer Updatedienst kümmert sich um alle vier Veröffentlichungskanäle von Firefox: Nightly Builds, Aurora, Beta und die stabile Firefox-Version. Sie können auch weiterhin parallel genutzt werden. Auch um die Updates für Thunderbird, Seamonkey und Songbird soll sich der Dienst künftig kümmern.

Werden URLs in den Downloadmanager kopiert, lädt Firefox 12 die entsprechenden Dateien automatisch herunter, und wird eine Website durchsucht, zeigt die neue Version die Fundstellen in der Mitte des Browserfensters.

HTML5

Die Schaltflächen der HTML5-Video- und -Audio-Elemente wurden überarbeitet und sind in der neuen Version schlanker. Zudem sollen sie im Vollbildmodus besser funktionieren. In Sachen CSS wurden die Eigenschaften Column-Fill und Text-Align-Last implementiert.

Verbesserte Entwicklerwerkzeuge

Die in Firefox integrierten Entwicklerwerkzeuge wurden wieder einmal überarbeitet und um neue Funktionen erweitert. Im Editor Scratchpad wurde eine Suchfunktion implementiert und es lässt sich zu angegebenen Stellen im Code springen. In Web Console werden Fehler und Nachrichten angezeigt, die vor dem Öffnen der Protokollanwendung aufgezeichnet wurden. Die Werkzeuge Style Editor, Page Inspector, Style Inspector, HTML View und Page Inspector 3D View erhielten ebenfalls Optimierungen.

Firefox 12 steht ab sofort unter mozilla.org/firefox für Windows, Mac OS X und Linux offiziell zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)

redbullface 27. Apr 2012

Ich warte grundsätzlich immer ab, bis das System voll runter gefahren ist. Dann schalte...

Till Eulenspiegel 26. Apr 2012

btw: selber kompilieren ist auch möglich (64 bit) falls man scharf drauf ist es mal...

Martin F. 25. Apr 2012

Genauso wie die normalen Versionen? :-) Nur seltener.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkbook 13s - Test

Das Thinkbook wirkt wie eine Mischung aus teurem Thinkpad und preiswerterem Ideapad. Das klasse Gehäuse und die sehr gute Tastatur zeigen Qualität, das Display und die Akkulaufzeit sind die Punkte, bei denen gespart wurde.

Lenovo Thinkbook 13s - Test Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /