Abo
  • Services:
Anzeige
Das Suchfeld im Firefox bekommt ein neues Aussehen.
Das Suchfeld im Firefox bekommt ein neues Aussehen. (Bild: Mozilla - CC-BY-SA 3.0)

Mozilla: Ein-Klick-Suche im Firefox

Das Suchfeld im Firefox bekommt ein neues Aussehen.
Das Suchfeld im Firefox bekommt ein neues Aussehen. (Bild: Mozilla - CC-BY-SA 3.0)

Der Umgang mit und die Verwaltung von verschiedenen Suchmaschinen soll im Firefox vereinfacht werden. Dazu haben die Entwickler die Oberfläche des Suchfeldes leicht angepasst.

Anzeige

Eine kleine und doch sofort erkennbare Änderung im Aussehen und Verhalten der Suchleiste im Firefox-Browser soll Nutzern eine schnellere Suche als bisher ermöglichen. Statt der bislang manuellen Auswahl des entsprechenden Suchanbieters soll dieser nun durch einen einzigen Klick ausgewählt werden können, was die Suche außerdem einfacher machen soll.

Dazu hat das zuständige Designteam die Suchleiste umgestaltet. Wie bisher zeigt diese die Vorschläge für den ausgewählten Anbieter in einer kleinen aufklappenden Liste an. Diese Liste soll nun übersichtlicher gestaltet sein. Zudem werden am unteren Rand der Liste die entsprechenden Symbole der anderen im Firefox vorhandenen Anbieter anzeigt. Ein Klick darauf löst die passende Anfrage aus.

Über die Einstellung sollen Anwender auch bestimmen können, welche der vorhandenen Anbieter in der neuen Übersicht mit den Symbolen gelistet werden und welche nicht. Das Hinzufügen eines neuen Anbieters zu der neuen Übersicht soll ebenfalls durch einen einfachen Klick möglich sein. Darüber hinaus soll sich an der Möglichkeit, den Anbietern Schlüsselworte zuzuweisen und Tastaturkürzel zu verwenden, nichts ändern.

Unerwartete Einführung

Mögliche mit dem neuen Aussehen auftretende Probleme möchte das Team schnell beheben und etwa eine bessere Navigation ausschließlich per Tastatur ermöglichen, wobei jetzt bereits per Tab und Pfeiltasten navigiert werden kann. Für Verwunderung und Aufregung in den Kommentaren zu der Ankündigung sorgte die sehr kurzfristige Änderung, die nicht als Teil des üblichen Veröffentlichungsprozesses vorgenommen wurde. Vielmehr wurden die notwendigen Patches erst zum Ende der laufenden Beta-phase integriert.

Es ist wahrscheinlich, dass die neue Oberfläche für die Suche standardmäßig kommende Woche mit Firefox 34 veröffentlicht wird. Gesichert scheint dies allerdings nicht, da Mozilla selbst nur vage von einer baldigen Einführung spricht. Dies könnte also auch länderabhängig erfolgen. Gesteuert werden kann das Verhalten über die Option browser.search.showOneOffButtons in about:config.


eye home zur Startseite
FreiGeistler 01. Dez 2014

"Add to Searchbar" ist auch ganz praktisch.

Malocchio 28. Nov 2014

Genau das ging bei Opera <=12 auch schon im Suchfeld. Ohne einen Modifier drücken zu müssen.

david_rieger 28. Nov 2014

Überflüssig dank Iron/Chrome. Möchte ich bei Google suchen, tippe ich "g Suchbegriff...

FreiGeistler 27. Nov 2014

Die Addons "Add to searcbar" und "Searchbar autosizer" sind vielleicht hilfreich.

Shalok Shalom 27. Nov 2014

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/quicksearch/



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  3. E. M. Group Holding AG, Wertingen
  4. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Armes Deutschland

    Der Mauritianer | 22:43

  2. SFTP Windows Server?

    Delacor | 22:34

  3. Re: Kaum Handlungssequenzen... Warum steht das bei -?

    _2xs | 22:33

  4. Re: Bei mir waren es 5 von 100 Apps...

    devzero | 22:33

  5. Re: warum nicht für switch?

    _2xs | 22:31


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel