Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla: DNS über HTTPS beschleunigt vor allem langsame Anfragen

Mozilla stellt eine vorläufige Auswertung seines Test von DNS über HTTPS in Nightly-Versionen des Firefox-Browsers vor. Die typischen Geschwindigkeitsverluste sind demnach minimal und damit "akzeptabel", besonders langsame DNS-Anfragen werden aber klar beschleunigt.

Artikel veröffentlicht am ,
DoH läuft gut im Firefox-Browser.
DoH läuft gut im Firefox-Browser. (Bild: Pixabay/CC0 1.0)

Seit März dieses Jahres lässt sich die DNS-Auflösung mittels DNS über HTTPS (DoH) in der Nightly-Version des Firefox-Browsers von Mozilla nutzen. Der Hersteller hat damit auch ein Experiment verbunden, um die Implementierung und Funktionsweise von DoH in seinem Browser zu testen. Derartige Experimente werden regelmäßig mit den Nightly-Nutzern von Firefox durchgeführt. Mozilla-Entwickler Patrick McManus, der auch maßgeblich an der Standardisierung von DoH bei der Internet Engineering Task Force (IETF) beteiligt ist, stellt die Ergebnisse dieses ersten DoH-Experiments nun im Firefox-Nightly-Blog von Mozilla vor.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen

Das Experiment ging demnach den Fragen nach, ob die Verwendung eines Cloud-DNS-Dienstes schnell genug läuft, um das traditionelle DNS zu ersetzen und ob dieser Dienst zusätzliche Verbindungsfehler einführt. Zur Untersuchung hat das Team mit Cloudflare als DoH-Serveranbieter zusammengearbeitet und die DNS-Anfragen von 25.000 Nutzern untersucht, die der Teilnahme an dem Experiment zuvor zugestimmt hatten. Dabei seien über eine Milliarde DNS-Verbindungen ausgewertet worden.

Schlechtes DNS wird deutlich schneller

Den nun dargelegten Ergebnissen zufolge seien die meisten DNS-Anfragen per DoH nur rund 6 ms langsamer als das traditionelle DNS. Das seien laut McManus akzeptable Kosten, immerhin werden die Daten bei DoH im Vergleich zum bisherigen DNS abgesichert. Besonders interessant sei jedoch die Erkenntnis, dass die bisher 20 Prozent langsamsten Anfragen teils massiv beschleunigt werden, mitunter sogar um mehrere Hundert Millisekunden, schreibt McManus.

Diese klaren Verbesserungen führt der Entwickler auf die Einheitlichkeit des DoH-Cloud-Dienstes zurück. Beim traditionellen DNS müssten Clients je nach Situation mit sehr vielen unterschiedlichen Resolvern arbeiten, die überlastet sein können, schlecht gepflegt werden oder auch Anfragen an "seltsame Orte" weiterleiten. Darüber hinaus sorgen moderne Techniken von HTTP wie Loss Recovery oder Congestion Control für eine bessere Arbeitsweise von DoH in besonders beschäftigten Netzwerken oder jenen von schlechter Qualität.

Untersucht hat das Team auch den sogenannten Soft-Fail-Modus in Firefox. Hierbei wird auf das traditionelle DNS zurückgegriffen, falls eine DNS-Auflösung per DoH nicht geklappt hat. Eine statistisch signifikante Abweichung zur Fehlerrate bei DoH im Vergleich zum traditionellen DNS konnte das Team so jedoch nicht feststellen.

McManus zeigt sich zufrieden mit diesen Ergebnissen und schließt das Blog damit, dass Mozilla langfristig an einem größeren Ökosystem vertrauenswürdiger DoH-Anbieter arbeiten werde, die den Standards zur Datenverarbeitung von Mozilla gerecht werden. Ebenso arbeite das Team daran, die DNS-Anfragen zwischen verschiedenen Anbietern aufzuteilen, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen oder mit bestimmten regionalen Serveranbietern zusammenzuarbeiten. Dies könnte in künftigen Experimenten getestet werden.

Für Nutzer, die DoH selbst testen wollen, gibt es in den Netzwerkeinstellungen der Nightly-Versionen von Firefox nun auch eine GUI, um dies einzurichten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 4,19€
  4. 1,19€

Proctrap 29. Aug 2018

lass ihn, du zerstörst nur seine schöne Blase aus Halbwissen & Wut

ikhaya 29. Aug 2018

SystemD hat DoT und Stubby/GetDNSApi kommt gut voran, brauch man da noch nennenswert...

wiesi200 29. Aug 2018

tld.local währ übrigens auch falsch bzw. eine .local Domain zu verwenden. Richtig währe...

TCHessen 29. Aug 2018

Das ist im Firefox 61 bereits drin, dazu braucht es keine dev- Version mehr.

goto10 29. Aug 2018

Ich schrieb nur, es könnte der Weg sein. Und da sollte man so früh wie möglich Stopp...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Filmkritik Apollo 11: Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise
Filmkritik Apollo 11
Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

50 Jahre nach Apollo 11 können Kinozuschauer das historische Ereignis noch einmal miterleben, als wären sie live dabei - in Mission Control, im Kennedy Space Center, sogar auf der Mondoberfläche. Möglich machen das nicht etwa moderne Computereffekte, sondern kistenweise wiederentdeckte Filmrollen.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Aufbruch zum Mond Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /