Mozilla: Die neue Optik von Firefox OS 2.0

Das Mozilla-Team hat erste Screenshots der neuen Bedienoberfläche von Firefox OS 2.0 veröffentlicht. Mit der neuen Hauptversion soll die Bedienung weiter vereinfacht und das Erscheinungsbild verbessert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Sperrbildschirm von Firefox OS 2.0
Neuer Sperrbildschirm von Firefox OS 2.0 (Bild: Mozilla)

Die Arbeiten an Firefox OS 2.0 laufen und es sind erste Screenshots der Bedienoberfläche der neuen Hauptversion veröffentlicht worden. Sören Hentzschel hat vom neuen Firefox OS 2.0 eine Reihe von Screenshots veröffentlicht und ergänzt damit den Twitter-Feed von Ahmed Nefzaoui, der Details zum neuen Sperrbildschirm gegeben hat. Beide unterstützen das Mozilla-Projekt.

  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Kalender von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neues Adressbuch von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neues Adressbuch von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neues Adressbuch von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neue Telefon-App von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neue Telefon-App von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neue Telefon-App von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neue Telefon-App von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neue Telefon-App von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neue Telefon-App von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Kalender von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Kalender von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Kalender von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Kalender von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)

Der neue Sperrbildschirm von Firefox OS 2.0 bietet neben dem normalen Entsperren weiterhin nur die Möglichkeit, das Smartphone direkt mit der Kamera zu entsperren, um so schnell Fotos aufnehmen zu können. Das direkte Aufrufen anderer Apps vom Sperrbildschirm aus ist demnach weiterhin nicht vorgesehen. Auf dem Sperrbildschirm erscheinen Benachrichtigungen verschiedener Apps. So wird der Nutzer auf dem Sperrbildschirm über verpasste Anrufe oder neu eingegangene Nachrichten informiert.

Musikplayer vom Sperrbildschirm aus bedienbar

Der Musikplayer blendet sich ebenfalls in den Sperrbildschirm ein, damit dieser bequem von dort aus bedient werden kann, ohne erst das Smartphone entsperren zu müssen. Wenn der Musikplayer läuft, ist nur noch Platz für eine weitere Benachrichtigung, der Nutzer kann jedoch die übrigen Benachrichtigungen durchscrollen.

Überarbeitungen wird es den Screenshots zufolge in allen Basis-Apps von Firefox OS 2.0 geben. Neu gestaltet wurden die Telefon-App, der Browser, der Kalender, der E-Mail-Client, das Adressbuch und die Messaging-App sowie die Einstellungen. Damit soll das Betriebssystem optisch frischer und moderner erscheinen. Im Detail gibt es zu neuen Funktionen in Firefox OS 2.0 noch keine Informationen.

Firefox OS 1.4 soll Ende April 2014 fertig sein

Es ist nicht bekannt, wann Firefox OS 2.0 erscheinen wird. Derzeit laufen noch die Arbeiten an Firefox OS 1.4, das voraussichtlich Ende April 2014 an die Gerätehersteller ausgeliefert werden soll. Wann das Update dann bei den Kunden ist, steht noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tamashii 09. Apr 2014

In dem Fall könnte ich mit einer "schlechten Kopie" hervoragend leben ;-)

kiss 09. Apr 2014

Die Apps müssen mit verschieden Auflösungen klar kommen, das ist bei einem OS das für...

Schnarchnase 08. Apr 2014

Das liegt aber an Android und Windows Phone. Die Webview von iOS ist schon relativ...

Kalle_Grabowski 08. Apr 2014

Wäre echt super, wenn man zu den FirefoxOS Updates auch Hardware in Form von Smartphones...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy S23 im Hands-on
Viel Leistung und viel Kamera

Samsungs neue Galaxy-S23-Modelle sind sehr leistungsstark und hochwertig. Die 200-Megapixel-Kamera bekommt nur das Ultra-Modell.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy S23 im Hands-on: Viel Leistung und viel Kamera
Artikel
  1. Energiespargeräte und Diskokugeln: Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr
    Energiespargeräte und Diskokugeln
    Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr

    Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr zahlreiche Produkte verboten. Darunter sind Energiespargeräte, Fernbedienungen und Diskokugeln.

  2. Western Australia: Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback
    Western Australia
    Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback

    Wie eine radioaktive Kapsel in Australien verlorengehen konnte, ob sie gefährlich ist, warum sie so schwierig zu finden war und wofür solche Kapseln gut sind.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  3. Galaxy Book 3: Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor
    Galaxy Book 3
    Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor

    Neben der Hardware legt Samsung Wert auf die mitgelieferte Software. Damit sollen sich Notebook und Mobilgeräte leichter gemeinsam nutzen lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 77% Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /