Abo
  • Services:

Mozilla: Die neue Optik von Firefox OS 2.0

Das Mozilla-Team hat erste Screenshots der neuen Bedienoberfläche von Firefox OS 2.0 veröffentlicht. Mit der neuen Hauptversion soll die Bedienung weiter vereinfacht und das Erscheinungsbild verbessert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Sperrbildschirm von Firefox OS 2.0
Neuer Sperrbildschirm von Firefox OS 2.0 (Bild: Mozilla)

Die Arbeiten an Firefox OS 2.0 laufen und es sind erste Screenshots der Bedienoberfläche der neuen Hauptversion veröffentlicht worden. Sören Hentzschel hat vom neuen Firefox OS 2.0 eine Reihe von Screenshots veröffentlicht und ergänzt damit den Twitter-Feed von Ahmed Nefzaoui, der Details zum neuen Sperrbildschirm gegeben hat. Beide unterstützen das Mozilla-Projekt.

  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Kalender von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neues Adressbuch von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neues Adressbuch von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neues Adressbuch von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neue Telefon-App von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neue Telefon-App von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neue Telefon-App von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neue Telefon-App von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neue Telefon-App von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neue Telefon-App von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Kalender von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Kalender von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Kalender von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
  • Neuer Kalender von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
Neuer Sperrbildschirm von Firefox 2.0 (Bild: Mozilla)
Stellenmarkt
  1. Sellwerk GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart

Der neue Sperrbildschirm von Firefox OS 2.0 bietet neben dem normalen Entsperren weiterhin nur die Möglichkeit, das Smartphone direkt mit der Kamera zu entsperren, um so schnell Fotos aufnehmen zu können. Das direkte Aufrufen anderer Apps vom Sperrbildschirm aus ist demnach weiterhin nicht vorgesehen. Auf dem Sperrbildschirm erscheinen Benachrichtigungen verschiedener Apps. So wird der Nutzer auf dem Sperrbildschirm über verpasste Anrufe oder neu eingegangene Nachrichten informiert.

Musikplayer vom Sperrbildschirm aus bedienbar

Der Musikplayer blendet sich ebenfalls in den Sperrbildschirm ein, damit dieser bequem von dort aus bedient werden kann, ohne erst das Smartphone entsperren zu müssen. Wenn der Musikplayer läuft, ist nur noch Platz für eine weitere Benachrichtigung, der Nutzer kann jedoch die übrigen Benachrichtigungen durchscrollen.

Überarbeitungen wird es den Screenshots zufolge in allen Basis-Apps von Firefox OS 2.0 geben. Neu gestaltet wurden die Telefon-App, der Browser, der Kalender, der E-Mail-Client, das Adressbuch und die Messaging-App sowie die Einstellungen. Damit soll das Betriebssystem optisch frischer und moderner erscheinen. Im Detail gibt es zu neuen Funktionen in Firefox OS 2.0 noch keine Informationen.

Firefox OS 1.4 soll Ende April 2014 fertig sein

Es ist nicht bekannt, wann Firefox OS 2.0 erscheinen wird. Derzeit laufen noch die Arbeiten an Firefox OS 1.4, das voraussichtlich Ende April 2014 an die Gerätehersteller ausgeliefert werden soll. Wann das Update dann bei den Kunden ist, steht noch nicht fest.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Tamashii 09. Apr 2014

In dem Fall könnte ich mit einer "schlechten Kopie" hervoragend leben ;-)

kiss 09. Apr 2014

Die Apps müssen mit verschieden Auflösungen klar kommen, das ist bei einem OS das für...

Schnarchnase 08. Apr 2014

Das liegt aber an Android und Windows Phone. Die Webview von iOS ist schon relativ...

Kalle_Grabowski 08. Apr 2014

Wäre echt super, wenn man zu den FirefoxOS Updates auch Hardware in Form von Smartphones...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
    Shift6m-Smartphone im Hands on
    Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

    Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
    Von Oliver Nickel


        •  /