Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla: Chromecast-Nachbau mit Firefox OS

Mozilla arbeitet an einem noch namenlosen Streaming-Adapter, der mit Firefox OS laufen soll. Ein erster Prototyp demonstriert die Kompatibilität zu Googles Chromecast.

Artikel veröffentlicht am ,
Mozilla will Firefox OS auf einen Streaming-Adapter bringen.
Mozilla will Firefox OS auf einen Streaming-Adapter bringen. (Bild: Christian Heilmann/Mozilla)

Noch gibt es keine offizielle Mitteilung, aber ein Tweet des Mozilla-Mitarbeiters Christian Heilmann kündigt ein neues Projekt an: Ein Streaming-Adapter mit Firefox OS. Offenbar laufen bereits Gespräche mit Hardware-Herstellern, die den Streaming-Stick produzieren wollen. Es gibt bisher weder eine Namen noch einen Erscheinungstermin oder Preis.

Stellenmarkt
  1. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  2. Haufe Group, Freiburg

Der Streaming-Adapter von Mozilla solle soweit möglich offen sein. Das gelte sowohl für das Betriebssystem Firefox OS als auch für den Bootloader, twitterte Heilmann. Zum Vergleich: Google hält sein Chromecast weitergehend unter Verschluss, der Bootloader des Streaming-Adapters lässt sich nicht ohne weiteres entsperren und Google stellt zwar eine SDK bereit, Entwickler können damit aber lediglich Android-, iOS- sowie Web-Apps entwickeln. Außerdem bestimmt Google, welche Inhalte nicht mit Chromecast verwendet werden dürfen. Ein offenes Firefox OS verspricht Entwicklern mehr Möglichkeiten.

Ferner will Mozilla die Produktion der Hardware offenbar nicht selbst überwachen, sondern Herstellern ein Partnerprogramm anbieten, wie die Webseite Gigaom erfahren haben will. Mit wem die Gespräche stattfinden sollen, ist nicht bekannt.

Gigaom konnte einen Prototypen bereits ansehen. Er ließ sich beispielsweise über ein Nexus 7 steuern. Über den Chromecast-Button konnte die Youtube-App auf Mozillas Streaming-Adapter geöffnet und dort Videos abgespielt werden. In einem Blogpost von Mitte Mai 2014 war zu lesen, dass Mozilla-Entwickler an der Integration von Chromecast und Netcast in der mobilen Version des Firefox-Browsers arbeiten. Bei Netcast solle es sich um Mozillas eigene Streaming-Plattform handeln, mutmaßt Gigaom.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. 135,00€ (Bestpreis!)

Lala Satalin... 24. Jun 2014

Von Supercomputern war nie die Rede. Und was soll diese Unterstellung?

TTX 23. Jun 2014

Huh? https://help.netflix.com/en/node/10378 Netflix kann schon lange Chromecast...

TTX 23. Jun 2014

Mozilla halt, die wollen momentan überall irgendwas machen aber was gescheites kommt...

Anonymer Nutzer 23. Jun 2014

wäre mir lieber ;)

robinx999 22. Jun 2014

Truecrypt ist kein Gutes Beispiel da dort ja ein Passwort verlangt wird bevor überhaupt...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkbook 13s - Test

Das Thinkbook wirkt wie eine Mischung aus teurem Thinkpad und preiswerterem Ideapad. Das klasse Gehäuse und die sehr gute Tastatur zeigen Qualität, das Display und die Akkulaufzeit sind die Punkte, bei denen gespart wurde.

Lenovo Thinkbook 13s - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /