Abo
  • Services:
Anzeige
Die Epson Moverio Pro BT-2000
Die Epson Moverio Pro BT-2000 (Bild: Epson)

Moverio Pro BT-2000: Epson stellt robuste Augmented-Reality-Brille vor

Die Epson Moverio Pro BT-2000
Die Epson Moverio Pro BT-2000 (Bild: Epson)

Mit der Moverio Pro BT-2000 hat Epson eine Augmented-Reality-Brille für den Industrie- und Logistikbereich vorgestellt. Die neue Brille hat unter anderem eine Stereokamera mit Tiefensensor.

Anzeige

Epson gibt zu seiner neuen Augmented-Reality-Brille Moverio Pro BT-2000 Details bekannt. Die Brille basiert auf dem bereits länger erhältlichen Modell Moverio BT-200, richtet sich aber dank einer robusteren Bauweise und einer eingebauten Stereokamera mit Tiefensensor an Kunden in professionellen Arbeitsumgebungen.

  • Epsons neue AR-Brille Moverio Pro BT-2000 (Bild: Epson)
  • Epsons neue AR-Brille Moverio Pro BT-2000 (Bild: Epson)
  • Epsons neue AR-Brille Moverio Pro BT-2000 (Bild: Epson)
  • Epsons neue AR-Brille Moverio Pro BT-2000 (Bild: Epson)
  • Epsons neue AR-Brille Moverio Pro BT-2000 (Bild: Epson)
Epsons neue AR-Brille Moverio Pro BT-2000 (Bild: Epson)

Als Beispiele für den Einsatz nennt der japanische Hersteller die Bereiche Industrie, Logistik und das Baugewerbe. Wie die Moverio BT-200 hat das neue Modell zwei Displays, die in der Mitte der halbtransparenten Gläser ein Bild projizieren. Daher können Einblendungen dreidimensional angezeigt werden. Die Umgebung bleibt dabei weiterhin sichtbar.

Die Auflösung des Bildes liegt bei 960 x 540 Pixeln. Ebenso wie das Basismodell hat die Moverio Pro BT-2000 einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz und einen 1 GByte großen Arbeitsspeicher. Der interne Speicher dürfte wieder 8 GByte groß sein, vermutlich ist wie beim Modell Moverio BT-200 zudem ein Steckplatz für Micro-SD-Karten verfügbar. Als Betriebssystem wird Android verwendet.

Stereokamera mit Tiefenerfassung

Die Kamera der neuen AR-Brille kann anders als die Moverio BT-200 Stereoaufnahmen anfertigen. Dank eines eingebauten Tiefensensors können auch Entfernungen berechnet werden, was im professionellen Einsatz hilfreich sein könnte.

Wie die Consumer-Version verfügt auch die Moverio Pro BT-2000 über eine externe Steuereinheit, in der der Akku eingebaut ist. Aufgrund eines Bügels, der oberhalb der Brillengläser entlangläuft, wirkt die neue AR-Brille jedoch deutlich klobiger als die BT-200, die eher an eine normale Brille erinnert.

Die Moverio Pro BT-2000 soll voraussichtlich im Herbst in Deutschland in den Handel kommen. Einen Preis hat Epson noch nicht genannt.


eye home zur Startseite
Nogger 28. Jun 2015

Ich nehme an Funk ohne den Umweg über WLAN und Co .... ist bei Mutikopter ja auch so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Android O

    Google veröffentlicht letzte Testversion vor Release

  2. Fruit Fly 2

    Mysteriöse Mac-Malware seit Jahren aktiv

  3. Poets One im Test

    Kleiner Preamp, großer Sound

  4. Chipping

    Firma versieht Mitarbeiter mit Microchips

  5. Elektroautos

    Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen

  6. Elektrorennserie

    Mercedes Benz steigt in die Formel E ein

  7. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  8. Alphabet

    Googles Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  9. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  10. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen
  2. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  3. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr

Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Re: Wie bekommt man den Müll

    Jakelandiar | 10:41

  2. Re: Kein Vorteil ohne Nachteil

    neocron | 10:41

  3. Re: Computermuseen Deutschland

    der_wahre_hannes | 10:39

  4. Re: DSLRs?

    Icestorm | 10:39

  5. Re: einmal und nie wieder

    mathew | 10:39


  1. 10:33

  2. 10:28

  3. 09:15

  4. 08:47

  5. 08:05

  6. 07:29

  7. 23:54

  8. 22:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel