Abo
  • Services:

Mountie: So hält das iPhone oder iPad am Mac

Ten One Design hat eine Halterung für Macbooks und iMacs vorgestellt, mit der ein iPhone oder ein iPad direkt am Display befestigt werden kann. So können die kleinen Geräte als Zweitdisplay genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Ten One Design
Ten One Design (Bild: Mountie)

Das Mountie von Ten One Design ist eine T-förmige Halterung, mit der Geräte wie das iPhone 4, das iPad Air 1 und Air 2 sowie ein iPad Mini einfach an den Bildschirm des Macbooks Pro oder aller iMacs ab 2012 angesteckt werden können.

  • Mountie von Ten One Design (Bild: Ten One Design)
  • Mountie von Ten One Design (Bild: Ten One Design)
  • Mountie von Ten One Design (Bild: Ten One Design)
  • Mountie von Ten One Design (Bild: Ten One Design)
Mountie von Ten One Design (Bild: Ten One Design)
Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München

Zunächst wird das Mountie mit einem Clip am Displayrahmen des Macbooks oder iMacs befestigt. Danach wird das iPad oder iPhone mit dem zweiten Clip angesteckt. Die Halterung wird mit mehreren Einsätzen geliefert, die an die jeweiligen Geräte angepasst sind und wird in zwei Farben angeboten.

Der Nutzer kann den neuen Bildschirm beispielsweise zum Empfang von Chatnachrichten oder für Videos verwenden. Wer eine Bluetooth-Tastatur mit Umschalter zwischen mehreren Endgeräten verwendet, kann auch beide Geräte abwechselnd zum Schreiben verwenden.

Mit der kostenpflichtigen App Duet Display, die es sowohl für iOS als auch für OS X gibt, kann das iPhone oder iPad sogar in ein echtes, sekundäres Display für den Mac verwandelt werden. Dazu ist neben der Software lediglich ein 30-Pin- oder ein Lightning-Kabel erforderlich.

Das Mountie von Ten One Design soll im Februar 2015 für rund 25 US-Dollar in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

vistahr 05. Jan 2015

Viele iPads haben eine Hülle womit man das Gerät aufrecht stellen kann. Alternativ gibt...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /