• IT-Karriere:
  • Services:

Mountain: Entwickler plant Android- und Steam-Version

Die Bergsimulation Mountain ist überraschend ein Bestseller geworden, nun denkt Entwickler David O'Reilly über eine Umsetzung für Android nach und arbeitet an der Steam-Version.

Artikel veröffentlicht am ,
Mountain
Mountain (Bild: David O'Reilly)

"You are mountain - you are god": Diese Begrüßungsformel aus Mountain hat vielleicht das Zeug dazu, ähnlich wie "Ken sent me" (Leisure Suit Larry) in den Sprachschatz von Nerds einzugehen. Die kontemplative Bergsimulation von Filmemacher David O'Reilly hat sich auf iOS, Windows, Mac OS und Linux innerhalb weniger Tage zum Bestseller entwickelt, auf iOS hat es die 0,89 Euro teure App in Deutschland sogar kurzzeitig auf Platz 1 der Spielecharts geschafft.

Stellenmarkt
  1. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring

In seinem Blog hat O'Reilly nun geschrieben, dass er über weitere Umsetzungen nachdenkt. Er würde gerne eine Fassung für Android anbieten - derzeit sei aber das benötigte Plug-in für die Unity-Engine zu teuer. An einer Version für Steam arbeite er bereits. Zudem sollen Fehlerkorrekturen kommen, vor allem für die iOS-Fassung. Probleme gebe es insbesondere mit der Speicherfunktion sowie mit der Rotation des Berges. Auch weitere Funktionen sind geplant.

O'Reilly selbst bezeichnet Mountain gelegentlich als Rollenspiel - bei dem der Spieler eben die Rolle eines Berges spielt. Um klassische Daddelware handelt es sich allerdings nicht. Spieler können nach dem Start zu Stichworten wie "Liebe" oder "Bruder" einfache Skizzen zeichnen, die dann irgendwie die Persönlichkeit ihres Berges ausmachen. Der rotiert ruhig vor sich hin, ab und zu fallen Regen, Bananen oder Bowlingkugeln auf ihn, bei Berührungen ertönen sphärische Klänge - das war es dann auch schon.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 3,33€
  3. 6,50€

luzipha 09. Jul 2014

Ja, immer diese kapitalirstischen Produkte. Dabei weiß ja heute jeder, dass es den gro...

pythoneer 08. Jul 2014

Als wie wenn ich der einzigste wär, der wo so reden tut ;) Schön, dass es noch Leute...

Yes!Yes!Yes! 08. Jul 2014

Welches Spiel soll das gewesen sein? Ist das nur ein rhetorischer Trick und du meinst gar...

Dino13 08. Jul 2014

Absolut :-)

Yes!Yes!Yes! 08. Jul 2014

http://answers.unity3d.com/questions/389674/i-can-publish-a-commercial-game-with-unity-4...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /