Abo
  • Services:

Mototok: Elektroschlepper rangieren BA-Flugzeuge

Der Flughafen Heathrow und die British Airways wollen Schadstoffemissionen verringern. Die Fluggesellschaft lässt ihre Flugzeuge nicht mehr von Dieselschleppern, sondern von Elektrofahrzeugen rangieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Mototok im Einsatz: Ladestationen an allen BA-Gates
Mototok im Einsatz: Ladestationen an allen BA-Gates (Bild: British Airways)

Schluss mit den Dieselschleppern auf dem Vorfeld. Die Fluggesellschaft British Airways (BA) lässt ihre Verkehrsflugzeuge von elektrisch betriebenen Schleppern rangieren.

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  2. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Für den sogenannten Pushback braucht ein Flugzeug, das mit der Nase zum Flughafenterminal steht, Unterstützung. Das erledigt ein Flugzeugschlepper oder Pusher, bei Verkehrsflugzeugen im Normalfall schwere, mit Diesel betriebene Fahrzeuge.

Mototok wird ferngesteuert

Die BA will für den Pushback künftig Elektrofahrzeuge einsetzen, die Mototoks. Das sind kleine Schleppfahrzeuge mit einem Elektroantrieb, die das Flugzeug aus der Parkposition schieben. Ein solcher Schlepper braucht keinen Fahrer, er wird von einem Mitarbeiter des technischen Personals mit einer Fernsteuerung bedient.

Seit August sind am Terminal 5 des Londoner Großflughafens Heathrow fünf Mototoks im Einsatz, wie die BA erst jetzt bekanntgegeben hat. Bis Ende des Jahres sollen alle Kurz- und Mittelstreckenmaschinen der Fluglinie von Mototoks rangiert werden. Außerdem will die BA prüfen, ob die Schlepper auch für Langstreckenflugzeuge eingesetzt werden können.

Die BA will Ladestationen an ihren Gates aufbauen

Mit einer Akkuladung könne ein Mototok drei Tage im Einsatz sein, sagt die BA. Die Gesellschaft will an jedem ihrer 25 Gates am Terminal 5 eine Ladestation einrichten.

"Mototoks sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsstrategie Heathrow 2.0", sagt Matt Gorman, am Flughafen Heathrow für Nachhaltigkeit zuständig. Ziel sei, die Schadstoffemissionen zu reduzieren. "Gemeinsam mit innovativen Partnern wie British Airways bringen wir neue Elektro- und Hybridfahrzeuge sowie Ladestationen zum Flughafen, um einen spürbaren, positiven Unterschied in unserem lokalen Umfeld zu machen."

Folgen Sie dem Brennstoffzellenauto!

Auch andere Flughäfen wollen Schadstoffemissionen senken. Der Stuttgarter Flughafen etwa stellt seine Vorfeldfahrzeuge auf Elektroantrieb um. Dazu gehören neben Flugzeugschleppern auch Frachtschlepper, Busse oder ein Follow-me-Fahrzeug mit Brennstoffzellenantrieb.

Der Betreiber des Frankfurter Flughafens setzt seit einigen Jahren den Taxibot ein: Der schiebt das Flugzeug nicht nur aus der Parkposition, sondern schleppt es zur Startbahn. Das Flugzeug muss die Triebwerke erst kurz vor dem Start anlassen. Normalerweise fährt ein Flugzeug dort mit eigener Kraft zur Startbahn. Für das Rollen sind die Düsentriebwerke jedoch nicht sehr effizient.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 8,99€

TrumpBacke 27. Sep 2017

Exakt. Es gibt noch keine Alternative zur Kerosinturbine für längere Flüge. Aber denken...

Tantalus 26. Sep 2017

Der fährt aber mit Diesel. Wollte das nur erwähnt haben... Gruß Tantalus


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    •  /