Abo
  • Services:

Razr Maxx mit Bluetooth 4.0

Das Mobiltelefon unterstützt Single-Band-WLAN nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 4.0, hat eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, einen HDMI-Anschluss und unterstützt DLNA. Außerdem soll das Mobiltelefon einen GPS- und Glonass-Empfänger haben.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Karlsruhe
  2. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln

Der Hersteller machte bisher keine Angaben dazu, mit welcher Android-Version das Razr Maxx in Deutschland erscheinen wird. Das US-Modell läuft noch mit Android 2.3.5 alias Gingerbread und soll später ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten.

  • Motorola Razr Maxx
  • Motorola Razr Maxx
  • Motorola Razr Maxx
  • Motorola Razr Maxx
Motorola Razr Maxx

Motorola machte nur lückenhafte Angaben zur Größe des Razr Maxx und zum Gewicht liegen keine Angaben vor. Voraussichtlich werden sich die Werte am US-Modell orientieren, könnten aber im Detail abweichen. Das Droid Razr Maxx misst 130,7 x 68,9 x 8,99 mm und wiegt 145 Gramm. Auch das Gehäuse des Razr Maxx soll eine Dicke von 8,99 mm haben.

Motorola gibt für das Razr Maxx nur unvollständige Angaben zur Akkulaufzeit an. Bis zu 17,5 Stunden Sprechzeit sollen mit einer Akkuladung möglich sein. Dabei ist aber unklar, in welchem Mobilfunknetz dieser Wert erreicht wird. Zur Bereitschaftszeit machte Motorola keine Angaben. Bei der Videowiedergabe soll der Akku bis zu 16 Stunden durchhalten - vermutlich bei abgeschalteter Mobilfunkfunktion. Die Sprechzeit vom Razr Maxx fällt geringer aus als beim US-Modell, das auf eine Sprechzeit von bis zu 21,5 Stunden kommt.

Motorola will das Razr Maxx im Mai 2012 in Europa auf den Markt bringen. Wann genau das Android-Smartphone in Deutschland erscheinen wird, ist nicht bekannt. Unbekannt ist auch, was Motorola dafür verlangen wird. Das US-Modell kostet 650 US-Dollar.

 Motorola Razr Maxx: Android-Smartphone mit langer Akkulaufzeit
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. ab 399€

Klau3 06. Apr 2012

Mein Handy funktioniert aber noch, warum soll ich mir sein neues kaufen? Kaum ein Gerät...

DrIGGI 04. Apr 2012

Hallo Andy, danke für deine Antwort. Dass mAh-Werte nur in wenigen Fällen vergleichbar...

crazypsycho 04. Apr 2012

Und dann wird es auch noch mit 2.3.5 ausgeliefert, anstatt mit 4.0.x. Absolut unverständlich.

Bill Gates 04. Apr 2012

3 Minuten? Wen willst du denn verarschen? Hol dir nen neuen Akku!

TTX 04. Apr 2012

Abmessung (HxBxT) 130.7 x 68.9 x 8.99 mm ?


Folgen Sie uns
       


Fret Zealot - Test

Mit einem ungewöhnlichen, aber naheliegenden Ansatz will Fret Zealot Käufern das Gitarrespielen beibringen. Bunte LEDs auf dem Griffbrett der Gitarre sollen das Lernen vereinfachen. Wir haben ausprobiert, ob das klappt oder nur als Deko taugt.

Fret Zealot - Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /