Abo
  • IT-Karriere:

Motorola P30: Lenovo baut sein eigenes iPhone X

Mit dem Motorola P30 hat Lenovo in China ein Smartphone vorgestellt, das sich kaum dreister beim Design des iPhone X bedienen könnte. Zugutehalten muss man dem Hersteller aber, dass er bei einer der Farben auf einen anderen Konkurrenten zurückgreift.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Motorola P30 von Lenovo
Das neue Motorola P30 von Lenovo (Bild: Lenovo)

Lenovo hat in China das neue Mittelklasse-Smartphone Motorola P30 vorgestellt. Das Gerät sieht auf den ersten Blick aus wie das iPhone X, im Unterschied zu anderen Herstellern von Android-Smartphones kopiert Lenovo die Merkmale von Apples jüngstem iPhone aber noch direkter.

Stellenmarkt
  1. INIT Group, Karlsruhe
  2. windeln.de, Munich

So hat die Einbuchtung des Displays, die sogenannte Notch, im Grunde die identischen Ausmaße wie beim iPhone X. Andere Hersteller versuchen, den Bereich, in dem die Frontkamera und Sensoren verbaut sind, möglichst klein zu halten; beim Motorola P30 hingegen ist die Einbuchtung wie beim iPhone X sehr breit.

  • Die Rückseite des Motorola P30 (Bild: Lenovo)
  • Die changierende Farbe hat Huawei beim P20 Pro vorgestellt. (Bild: Lenovo)
  • Das Motorola P30 von Lenovo (Bild: Lenovo)
  • Das neue Motorola P30 erinnert sehr stark an das iPhone X. Die Farbe hat sich Lenovo hingegen bei Huawei abgeschaut. (Bild: Lenovo)
  • Die Notch und das Kameramodul sehen nahezu exakt so aus wie beim iPhone X. (Bild: Lenovo)
Das neue Motorola P30 erinnert sehr stark an das iPhone X. Die Farbe hat sich Lenovo hingegen bei Huawei abgeschaut. (Bild: Lenovo)

Die Dualkamera auf der Rückseite erinnert auf den ersten Blick ebemfalls an das iPhone X: Die beiden Objektive sind untereinander angeordnet, mit einem LED-Blitz in der Mitte dazwischen. Im direkten Vergleich sehen die Rückseiten der beiden Smartphones nahezu identisch aus.

Die Kamera des Motorola P30 hat einen 16-Megapixel-Sensor und einen 5-Megapixel-Sensor. Das Display ist 6,2 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.246 x 1.080 Pixeln. Im Inneren des Smartphones arbeitet Qualcomms Snapdragon-636-Prozessor. Der Arbeitsspeicher ist 6 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher wahlweise 64 oder 128 GByte. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 8.0.

Das Motorola P30 ist neben Schwarz und Weiß auch in einer Farbe erhältlich, die Lenovo von Huawei übernommen hat: einem Blaugrün, das ins Pink changiert. Das Smartphone kommt zunächst in China in den Handel, der Preis beginnt bei umgerechnet knapp 270 Euro. Wann und ob es auch nach Deutschland kommt, ist aktuell noch nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 19,99€
  2. 22,99€
  3. (-55%) 44,99€
  4. 0,49€

Kondratieff 03. Okt 2018

Zunächst erfolgt eine kurze Überprüfung, ob dein Post logisch Sinn macht. Ich schrieb...

berritorre 20. Aug 2018

Doch, der Apple-Fan MUSS. Sonst wird er von der "Familie" ausgestossen. ;-) Gilt aber...

Dr.Zoidberg 17. Aug 2018

Dass es das Gerät in der Form gibt, halte ich für absolut nachvollziehbar, gerade in...

Anonymer Nutzer 17. Aug 2018

Der Platz wird auch für die 3D-Scantechnik benötigt, die in fast allen anderen Notch...

gamesartDE 17. Aug 2018

Als Kopie unten auch noch so eine Aussparung, für den extra breiten Home-Button, wäre...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /