Abo
  • IT-Karriere:

Motorola One Action im Hands on: Android-One-Smartphone mit Actionkamera kostet 260 Euro

Eine Actionkamera direkt im Smartphone eingebaut - das bietet Motorolas neues One Action. Das Smartphone mit Android One hat eine vielversprechende Mittelklasseausstattung, könnte aber bei der Nutzung der Superweitwinkelkamera weniger Einschränkungen haben.

Ein Hands on von veröffentlicht am
Motorolas One Action (Video) (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Eine alte Weisheit besagt, die beste Kamera ist immer die, die man dabeihat. Nach diesem Motto hat Motorola eine Actionkamera in ein Smartphone eingebaut, um keine weitere Kamera für entsprechende Actionaufnahmen dabeihaben zu müssen. Das Smartphone begleitet die meisten Menschen ohnehin überallhin.

Inhalt:
  1. Motorola One Action im Hands on: Android-One-Smartphone mit Actionkamera kostet 260 Euro
  2. Viel Speicher für ein Mittelklasse-Smartphone

Die Actionkamera kann Videos in Full-HD-Auflösung mit bis zu 60 fps aufnehmen und hat einen 117 Grad großen Weitwinkelbereich. Für wackelfreie Aufnahmen gibt es eine digitale Bildstabilisierung. Mittels 2,0-µm-Quad-Pixel-Technik wird eine höhere Lichtempfindlichkeit erzielt. In dieser Preisklasse gibt es solche Super-Weitwinkelkameras in Smartphones nur selten.

Wenn wir das Smartphone im Hochformat halten, nimmt die Kamera im Querformat auf. Umgekehrt gibt es Hochformataufnahmen, wenn wir das Smartphone quer halten. Diese besondere Funktion gibt es nur für die Actionkamera - die Dual-Kamera nimmt Fotos und Videos hingegen wie sonst auch im Querformat auf, wenn das Smartphone im Querformat gehalten wird.

Sowohl die Dual-Kamera als auch die Actionkamera werden mit Hilfe der mitgelieferten Kamera-App gesteuert. Mit der Actionkamera lassen sich jedoch nur Fotos aufnehmen, während die Videokamera läuft. Unabhängig von einer Videoaufnahme lassen sich keine Bilder machen. Wir finden es unlogisch, dass man damit nicht fotografieren kann.

  • Motorola One Action (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Motorola One Action (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Actionkamera auf dem One Action im Einsatz. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Actionkamera auf dem One Action im Einsatz. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Motorola One Action (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Always-On-Display im One Action (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Im Display hat das One Action eine Kamera eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Motorola One Action (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Motorola One Action (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf der Rückseite des One Action befindet sich der Fingerabdrucksensor. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Motorola One Action (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Motorola One Action (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Motorola legt dem One Action eine Schutzhülle bei. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Actionkamera auf dem One Action im Einsatz. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Sindelfingen
  2. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover

Die Dual-Kamera besteht aus einem 12-Megapixel-Sensor mit Phasenerkennungs-Autofokus und einem 5-Megapixel-Sensor, der für Tiefenschärfeinformationen zuständig ist. Die Dual-Kamera hat eine Blende von f/1.8 und nutzt 1,25-µm-Pixel für eine möglichst gute Lichtausbeute. Mit der Dual-Kamera sind bei Bedarf auch Videos in 4K-Auflösung möglich, was die Actionkamera nicht abdeckt. Auf den ersten Blick sahen die Fotos detailreich aus und die Belichtung überzeugte ebenfalls.

Auf der Displayseite befindet sich die Frontkamera, die wie beim One Vision in der linken oberen Ecke des Displays eingebaut ist. Aber anders als beim One Vision gibt es beim One Action keine 25-Megapixel-Kamera, sondern nur eine mit einer Auflösung von 12 Megapixeln.

Das neue Motorola-Smartphone hat eine gute Mittelklasseausstattung mit üppigem Speicher.

Viel Speicher für ein Mittelklasse-Smartphone 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. (-72%) 8,30€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 4,19€

mcnesium 18. Aug 2019 / Themenstart

Stimmt, dass der Sensor nicht quadratisch ist, hatte ich gar nicht bedacht. Aber den...

Bouncy 18. Aug 2019 / Themenstart

Imho die Killerfeatures einer guten Actioncam, ein extrem stabiles Bild und jede Menge...

pk_erchner 16. Aug 2019 / Themenstart

sogar ähnlicher Preis ein Moto one über 6 Zoll und unter 200¤ wäre toll

artenstreng 16. Aug 2019 / Themenstart

...da das Gerät nicht wasserdicht ist, leider eher unbrauchbar. Auch gerade die...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

    •  /