Abo
  • Services:
Anzeige
Wird ohne monatliche Sicherheitsupdates auskommen müssen: Motorolas Moto Z
Wird ohne monatliche Sicherheitsupdates auskommen müssen: Motorolas Moto Z (Bild: Lenovo)

Motorola: Moto Z bekommt keine monatlichen Security-Updates

Wird ohne monatliche Sicherheitsupdates auskommen müssen: Motorolas Moto Z
Wird ohne monatliche Sicherheitsupdates auskommen müssen: Motorolas Moto Z (Bild: Lenovo)

Manche Smartphone-Hersteller verteilen monatliche Updates, um ihren Nutzern Googles aktuelle Sicherheits-Patches zu bringen. Motorola findet das zu schwierig - auch das neue Top-Gerät Moto Z soll daher diesen Service nicht bekommen. Eine fragwürdige Entscheidung.

Motorola hat auf Anfrage von Ars Technica bestätigt, dass der Hersteller die monatlichen Updates mit Googles aktuellem Sicherheits-Patch für "schwierig" halte. Stattdessen will der zu Lenovo gehörende Hersteller lieber gebündelte Sicherheitsaktualisierungen in größeren Abständen oder gar nur in Betriebssystem-Upgrades verteilen.

Anzeige

Keine monatlichen Updates für neues Top-Gerät

Von dieser Regelung sind nicht nur ältere oder preiswerte Motorola-Modelle betroffen, sondern auch das neue Top-Gerät Moto Z. Ars Technica hatte im Test des Smartphones festgestellt, dass es keine monatlichen Updates erhält. Der Sicherheits-Patch ist immer noch der vom Mai 2016 - Google hat allerdings schon längst den Patch für Juli 2016 veröffentlicht.

Zwar versichert Motorola, dass das Moto Z regelmäßig Updates erhalten werde - die Notwendigkeit einer monatlichen Veröffentlichung sieht der Hersteller aber offenbar nicht. Diese Entscheidung ist mehr als fragwürdig, wenn man sich die Liste der monatlich mit dem Sicherheits-Patch abgedeckten Probleme anschaut - etwa beim Juli 2016.

Google bietet monatlichen Patch an

Im Zuge der Stagefright-Bedrohung hatte Google die Veröffentlichung eines monatlichen Sicherheits-Patches eingeführt. Einige Smartphone-Hersteller veröffentlichen seitdem regelmäßig Sicherheitsupdates.

Dass Motorola es gerade bei seinem aktuellen Top-Gerät nicht für nötig hält, diese Updates ebenfalls zu verteilen, lässt das Sicherheitsbewusstsein des Herstellers fragwürdig erscheinen. Nutzer des Moto Z oder auch des Moto G4 und weiterer Modelle können so nicht sicher sein, wie lange sie auf eine möglicherweise sinnvolle Sicherheitsaktualisierung warten müssen.


eye home zur Startseite
cicero 27. Jul 2016

Bin mit meinem Lumia 950 auch zufrieden. Die Kamera macht bei schlechten...

Anonymer Nutzer 27. Jul 2016

Der Benutzer ist die größte Sicherheitslücke, welche es jemals gab und geben wird. Ein...

Lemo 27. Jul 2016

Wat? Ach solange die NUR lückenlos und NICHT vollständig liefern :D

Moe479 27. Jul 2016

4,7 Zoll beim nexus 4 ... ich fänd 4,3 auch besser/handlicher, gerade wenns ebend...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Netphen
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  4. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 9,99€
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Warum muss heutzutage alles "gerettet" werden ?

    css_profit | 09:49

  2. Re: Falsche Zielrichtung

    Oktavian | 09:33

  3. Re: REINES Android... hmm naja

    TrudleR | 09:12

  4. Re: Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    coolbit | 09:05

  5. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Tuxgamer12 | 09:03


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel