Abo
  • Services:
Anzeige
Wird ohne monatliche Sicherheitsupdates auskommen müssen: Motorolas Moto Z
Wird ohne monatliche Sicherheitsupdates auskommen müssen: Motorolas Moto Z (Bild: Lenovo)

Motorola: Moto Z bekommt keine monatlichen Security-Updates

Wird ohne monatliche Sicherheitsupdates auskommen müssen: Motorolas Moto Z
Wird ohne monatliche Sicherheitsupdates auskommen müssen: Motorolas Moto Z (Bild: Lenovo)

Manche Smartphone-Hersteller verteilen monatliche Updates, um ihren Nutzern Googles aktuelle Sicherheits-Patches zu bringen. Motorola findet das zu schwierig - auch das neue Top-Gerät Moto Z soll daher diesen Service nicht bekommen. Eine fragwürdige Entscheidung.

Motorola hat auf Anfrage von Ars Technica bestätigt, dass der Hersteller die monatlichen Updates mit Googles aktuellem Sicherheits-Patch für "schwierig" halte. Stattdessen will der zu Lenovo gehörende Hersteller lieber gebündelte Sicherheitsaktualisierungen in größeren Abständen oder gar nur in Betriebssystem-Upgrades verteilen.

Anzeige

Keine monatlichen Updates für neues Top-Gerät

Von dieser Regelung sind nicht nur ältere oder preiswerte Motorola-Modelle betroffen, sondern auch das neue Top-Gerät Moto Z. Ars Technica hatte im Test des Smartphones festgestellt, dass es keine monatlichen Updates erhält. Der Sicherheits-Patch ist immer noch der vom Mai 2016 - Google hat allerdings schon längst den Patch für Juli 2016 veröffentlicht.

Zwar versichert Motorola, dass das Moto Z regelmäßig Updates erhalten werde - die Notwendigkeit einer monatlichen Veröffentlichung sieht der Hersteller aber offenbar nicht. Diese Entscheidung ist mehr als fragwürdig, wenn man sich die Liste der monatlich mit dem Sicherheits-Patch abgedeckten Probleme anschaut - etwa beim Juli 2016.

Google bietet monatlichen Patch an

Im Zuge der Stagefright-Bedrohung hatte Google die Veröffentlichung eines monatlichen Sicherheits-Patches eingeführt. Einige Smartphone-Hersteller veröffentlichen seitdem regelmäßig Sicherheitsupdates.

Dass Motorola es gerade bei seinem aktuellen Top-Gerät nicht für nötig hält, diese Updates ebenfalls zu verteilen, lässt das Sicherheitsbewusstsein des Herstellers fragwürdig erscheinen. Nutzer des Moto Z oder auch des Moto G4 und weiterer Modelle können so nicht sicher sein, wie lange sie auf eine möglicherweise sinnvolle Sicherheitsaktualisierung warten müssen.


eye home zur Startseite
cicero 27. Jul 2016

Bin mit meinem Lumia 950 auch zufrieden. Die Kamera macht bei schlechten...

Carlo Escobar 27. Jul 2016

Der Benutzer ist die größte Sicherheitslücke, welche es jemals gab und geben wird. Ein...

Lemo 27. Jul 2016

Wat? Ach solange die NUR lückenlos und NICHT vollständig liefern :D

Moe479 27. Jul 2016

4,7 Zoll beim nexus 4 ... ich fänd 4,3 auch besser/handlicher, gerade wenns ebend...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Daimler AG, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  2. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland
  3. Cloud-Computing Open Source Forum der Cebit widmet sich Openstack

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Das wird lustig... deutsche Kleingeister vs...

    schnedan | 09:07

  2. Re: Ist eine im Internet verbreitetete Sendung...

    Clouds | 09:03

  3. Re: Betonköpfe

    jayrworthington | 08:58

  4. Re: 30 - 50¤

    wasabi | 08:58

  5. Re: Was soll der Aufriss?

    Mett | 08:57


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel