Abo
  • Services:
Anzeige
Moto X darf nicht mit beliebigem Text graviert werden.
Moto X darf nicht mit beliebigem Text graviert werden. (Bild: Motorola)

Motorola Moto X Wortfilter verbietet Gravur mehrerer Markennamen

Motorola verwendet einen Wortfilter, damit bestimmte Markennamen nicht auf das Moto-X-Gehäuse graviert werden. Apple, Google und Samsung sind verboten, Facebook, iPhone und OS X sind hingegen möglich. Sätze mit dem Wort Apple lassen sich auch nicht gravieren.

Anzeige

In den USA können sich Käufer eines Moto X das Android-Smartphone von Motorola gravieren lassen. Wie The Verge berichtet, nutzt Motorola einen Wortfilter, so dass sich etliche Begriffe nicht auf das Gehäuse schreiben lassen. Neben Schimpfwörtern und vulgären Begriffen sind es auch bekannte Markennamen, die der Wortfilter nicht durchlässt.

Bekannt ist derzeit, dass sich unter anderem die Firmennamen Apple, Google und Samsung nicht auf das Moto-X-Gehäuse gravieren lassen. Vor allem die Sperrung von Google ist erstaunlich, ist doch Motorola ein Tochterunternehmen des Internetkonzerns. Sogar der Begriff Droid ist nicht erlaubt, der in den USA für Motorola-Geräte verwendet wird, die vom US-Mobilfunknetzbetreiber Verizon vermarktet werden. Der Filter sorgt dafür, dass sich nicht einmal Sätze mit dem Wort Apple auf das Gerät gravieren lassen. Das gilt auch für Sprichwörter, in denen der Begriff Apple auftaucht.

Sorgt sich Motorola vor Klagen?

Es wird vermutet, dass Motorola hier übervorsichtig ist und Angst vor Klagen wegen Markenrechtsverletzungen hat. Dabei arbeitet dieser Filter aber wohl lückenhaft, denn eine Gravur mit der Bezeichnung Facebook oder iPhone beanstandet Motorola nicht. Auch die Begriffe OS X oder WebOS seien möglich, heißt es laut The Verge. OS X bezeichnet Apples Betriebssystem und WebOS ist das von Palm entwickelte Mobilbetriebssystem.

Motorola selbst hat keine Stellungnahme dazu abgegeben, aus welchen Gründen es den Wortfilter gibt. Es ist laut The Verge eher unwahrscheinlich, dass ein Unternehmen gezielt einzelne Kunden eines Geräts verklagt, weil sich darauf ein Name befindet, der die Markenrechte der Firma verletzt. Es wird darauf verwiesen, dass auch Apple für einige iPod-Modelle eine Gravurfunktion angeboten hatte, ohne dass ein solcher Wortfilter aktiviert wurde. Und es ist kein Fall bekannt, dass ein iPod-Besitzer deswegen verklagt wurde.

Das Moto X kann Ende dieser Woche in den USA mit einer Gravur bestellt werden. US-Medien hatten wohl vorab die Möglichkeit, die Gravurbestellfunktion auszuprobieren.

Nachtrag vom 20. August 2013, 8:09 Uhr

Motorola wird die Gravurfunktion für das Moto X doch nicht Ende dieser Woche anbieten,wie Androidcentral mit Verweis auf den Hersteller berichtet. Einen Grund für die Verzögerung hat Motorola nicht genannt. Es ist auch nicht bekannt, ab wann Kunden die Gravurfunktion nutzen können.

Nachtrag vom 20. August 2013, 13:25 Uhr

Motorola begründete The Verge die verzögerte Bereitstellung der Gravurfunktion mit Qualitätsproblemen. Das Unternehmen hofft, die Probleme bald in den Griff zu bekommen.


eye home zur Startseite
pedrinho 20. Aug 2013

der neue trick der NSA, du bist nicht mehr eigentuemer, nur noch besitzer mit...

abzhibilt 20. Aug 2013

nein das war nicht rassistisch. Ich ging davon aus das "Bad Motherfucker" ein Pulp...

rj.45 20. Aug 2013

Bei google wuerde ich fast davon ausgehen, dass es eher gefoerdert wird...

Keridalspidialose 19. Aug 2013

Hehe.

High_Nibble 19. Aug 2013

... oder einfach kyrillisch "Arr" und lateinisch "le"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. expert SE, Langenhagen
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  3. prismat, Dortmund
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach nahe Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Für die verdammten 90 Mio Euro...

    laserbeamer | 02:46

  2. Re: Einfach legalisieren

    Trockenobst | 01:48

  3. Re: War klar

    DebugErr | 01:29

  4. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    DebugErr | 01:26

  5. Re: bloß nicht eine Sekunde nachdenken, ob man...

    DebugErr | 01:23


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel