Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Moto X ist der Beginn einer neuen Produktlinie, wird aber wohl nicht nach Europa kommen.
Das neue Moto X ist der Beginn einer neuen Produktlinie, wird aber wohl nicht nach Europa kommen. (Bild: Motorola)

Motorola Moto X nur das erste Gerät einer neuen Produktlinie

Laut Motorola ist das Moto X erst der Anfang: CEO Dennis Woodside will in den kommenden Monaten weitere Geräte ankündigen. Auch in Europa will Motorola neue Modelle auf den Markt bringen - das Moto X selbst jedoch wohl nicht.

Anzeige

Motorola hat sich zu seiner künftigen Produktpolitik geäußert. Der US-Hersteller kündigte auf Nachfrage von Golem.de an, in Zukunft weltweit weitere Smartphones auf den Markt zu bringen. Das Moto X sei dabei nur der Beginn einer neuen Produktlinie.

Im Gespräch mit Cnet.com macht Motorolas CEO Dennis Woodside zudem Andeutungen zu einem künftigen Smartphone, das günstiger als das Moto X sein soll. "Die Erfahrungen mit Geräten, die momentan für unter 200 US-Dollar zu haben sind, sind suboptimal", erklärt Woodside. In Märkten, in denen Smartphones ohne Verträge gekauft werden, seien die Konsumenten besonders preisbewusst. Dies gelte auch für den US-amerikanischen Prepaid-Markt.

  • Das neue Motorola Moto X (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X (Bild: Motorola)
  • Die möglichen Farbvarianten des neuen Motorola Moto X (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X in Violet/Purple (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X in Royal Blue/Black (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X in Spearmint/Neon Yellow (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X in Spearmint/Neon Yellow (Bild: Motorola)
Das neue Motorola Moto X (Bild: Motorola)

Weiterhin erläutert er, dass das Moto X diejenige Marke sei, auf die sich Motorola künftig konzentrieren werde. "Es wird noch mehr geben. Sie werden in den kommenden Monaten weitere Produkte sehen", erklärt Woodside den Journalisten von Cnet. Auch Golem.de gegenüber kündigt der Hersteller "aufregende Pläne für alle Regionen, einschließlich Europa", an.

Moto X nur in Nordamerika

Das Moto X selbst wird allerdings wohl nicht nach Europa kommen. Auf die Anfrage von Golem.de antwortet Motorola, dass das Moto X zunächst für den US-Markt bestimmt sei. Auch andere Nachrichtenseiten wie Caschys Blog und Android Police haben ähnliche Antworten erhalten.

Motorola hat sein neues Smartphone Moto X am 1. August 2013 veröffentlicht. Käufer können während des Bestellvorgangs aus verschiedenen Farbkombinationen ihr Wunschdesign selbst festlegen. Diese Option ist jedoch momentan Kunden des Netzanbieters AT&T vorbehalten. Das Moto X verfügt über eine Sprachsteuerung, die auch im Standby-Modus funktioniert. Mit der Funktion "Active Display" werden auf dem Lockscreen eingegangene Nachrichten angezeigt, die dort auch komplett gelesen werden können, ohne dass der Nutzer das Mobiltelefon aktivieren muss.


eye home zur Startseite
jayjay 03. Aug 2013

... Und wenn ich es jetzt bestelle sollte es am besten gestern geliefert werden, oder...

Christian72D 02. Aug 2013

ein schönes neues Tablet. Wobei das neue Nexus 7 ja schon nicht schlecht ist, aber 8...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  2. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  3. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  4. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  5. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  6. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  7. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  8. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  9. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  10. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Tantalus | 14:40

  2. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also...

    Alkhor | 14:37

  3. Re: Geil...

    ckerazor | 14:35

  4. Re: Also technisch gesehen...

    Dummer Mensch | 14:34

  5. Re: Kann etwas Enterprise sein wenn es OpenSource...

    My1 | 14:32


  1. 14:54

  2. 13:48

  3. 13:15

  4. 12:55

  5. 12:37

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel