• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola: Lollipop-Update für aktuelles Moto G macht Probleme

Nach langer Wartezeit erhalten Besitzer eines Moto G (2014) in diesen Tagen das Update auf Android 5.0. Auch beim Moto G der ersten Generation läuft die Verteilung an. Einige Nutzer beklagen jedoch, dass das Update ihr Smartphone nahezu funktionslos gemacht habe.

Artikel veröffentlicht am ,
Motorolas Moto G (2014) bekommt das Lollipop-Update in Deutschland.
Motorolas Moto G (2014) bekommt das Lollipop-Update in Deutschland. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Seit Mitte November 2014 warten die Besitzer eines Moto G (2014) in Deutschland mittlerweile auf das Update auf Android 5.0 alias Lollipop - nun wird das Update verteilt. In den USA bekamen Nutzer das Lollipop-Update für das aktuelle Moto G bereits im vergangenen Jahr.

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. ITEOS, verschiedene Einsatzgebiete

Das Update wird in mehreren Schüben drahtlos verteilt, so dass es ein paar Tage dauern kann, bis es alle Nutzer erreicht. Trotz der langen Wartezeit funktioniert das Update wohl nicht immer reibungslos.

Update macht Probleme

Einige Besitzer eines aktualisierten Moto G (2014) beklagen im Android-Hilfe-Forum, dass die mobile Datenverbindung nicht mehr funktioniere. Für ein Smartphone bedeutet dies in der Praxis, dass das Gerät nicht mehr sinnvoll nutzbar ist. Bisher ist nicht bekannt, wie der Fehler umgangen werden kann.

Nach dem Update bereitet außerdem das Abspielen von Klingeltönen Probleme. Zwar lassen sich weiterhin Klingeltondateien auswählen, die auf einer Speicherkarte abgelegt sind. Aber das Abspielen funktioniert nicht mehr. Es soll es helfen, den betreffenden Klingelton in den internen Speicher zu verschieben.

Android 5.0 für erstes Moto G zeichnet sich ab

Für einige Besitzer des Moto G der ersten Generation wird in diesen Tagen ebenfalls ein Update auf Android 5.0 alias Lollipop verteilt. Allerdings erfolgt die Update-Verteilung nach Angaben von Motorola zunächst nur für ausgewählte Nutzer.

Das Update bekommen nur Geräte, die bei O2 oder im freien Markt verkauft wurden. Es ist noch nicht bekannt, wann es das Update für alle geben wird. Ebenfalls nicht bekannt ist, ob die genannten Update-Probleme auch die Besitzer eines Moto G der ersten Generation betreffen.

Moto X der ersten Generation wartet noch auf Lollipop

Das Moto X (2014) hat die Aktualisierung auf Android 5.0 im Dezember 2014 erhalten. Das Lollipop-Update für das Moto X der ersten Generation lässt noch auf sich warten, Anfang des Monats gab Motorola bekannt, dass die Arbeiten noch dauern - einen Termin nannte der Hersteller nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 51,99€
  3. 4,99€
  4. (-10%) 17,99€

brainos 24. Feb 2015

Das Update ist heute morgen eingetroffen, jetzt funktioniert die mobile Datenverbindung...

luegniclas 23. Feb 2015

Probiert mal: Einstellungen-->Sprache und eingabe--> spracheingabe->>einfache Google...

raskani 23. Feb 2015

Wenn ich so etwas immer lese! Klar zwingen die keinen. Im Gegenteil sie fördern es sogar...

plutoniumsulfat 23. Feb 2015

Damit wird aber nicht das gesamte Smartphone nahezu funktionslos.

Niaxa 23. Feb 2015

Sogar mein Billig Tab3 7" 101er bekommt noch hin und wieder ein Update zugeschoben...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    •  /